Sonntag, 5. Februar 2023
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye Allgemein
04.01.2023

Nennstart für die ADAC Rallye Nordbaden in Hockenheim

In knapp sechs Wochen feiert die ADAC Rallye Nordbaden in Hockenheim Premiere. Anmeldungen für die Veranstaltung am 11. Februar 2023 sind ab sofort möglich. Schon wenige Stunden nach dem Nennstart zeigte sich, wie begehrt die Startplätze sind. In der Rallye 35 Wertung können insgesamt 70 Teams teilnehmen, das Feld der Retro Rallye ist auf 30 Plätze limitiert. Letztere war bereits kurz nach Nennstart vorerst ausgebucht. Motorsportbegeisterte dürfen heute schon gespannt sein, auf die Zuschauerinnen und Zuschauer wartet ein packendes Rallye-Highlight.
 
Ungewöhnlich ist die Streckenführung der Rallye, die komplett auf dem Areal des Hockenheimrings auf verschiedenen Bereichen auf und abseits der Rennstrecke, inklusive der Rallyecross-Strecke im Motodrom, verläuft. Die insgesamt sieben Wertungsprüfungen belaufen sich auf 34,9 Kilometer. Das Feld der Retro Rallye absolviert dagegen sechs Wertungsprüfungen mit insgesamt 29,8 Kilometern. Da die Veranstaltung ausschließlich auf Privatgelände stattfindet, können je nach Wertung auch Fahrzeuge mit Saisonkennzeichen, welche das Veranstaltungsdatum nicht miteinschließen und Fahrzeuge ohne aktuelle Zulassung mit gültiger Hauptuntersuchung an der Veranstaltung teilnehmen. Die entsprechenden Bestimmungen sind in der Ausschreibung und dem DMSB Rallye-Reglement beziehungsweise der Grundausschreibung GLP Rallye zu finden.
 
Neben der Nordbadischen ADAC Meisterschaft im Wagen-Rallye Sport zählen erreichte Platzierungen bei der ADAC Rallye Nordbaden auch zu den regionalen Meisterschaften der ADAC Regionalclubs aus der Pfalz, Südbaden und Württemberg sowie zum Süddeutschen ADAC Rallye-Junior-Pokal und zum Baden-Württemberg-Franken Rallyepokal. Alle Infos zur Veranstaltung finden Interessierte unter www.rallye-nordbaden.de sowie über die Anwendung Sportity mit dem Zugangs-Passwort RNB23.
Anzeige