Montag, 6. Februar 2023
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GTC Race
25.01.2023

Enrico Förderer mit GT4-Einstieg in GTC Race

Youngster Enrico Förderer wird in der neuen Saison mit einem GT4 im GTC Race antreten. „Wir sind in der Vorbereitung auf die Saison 2023 und ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in einer klasse Serie“, so Enrico Förderer.

Damit will Enrico Förderer (Leuterod) den Sprung vom Kartsport in den Automobilsport schaffen. Seit dem 6. Lebensjahr betreibt der, am 13. Januar 2023 nun 16 Jahre alt gewordene Rheinland-Pfälzer, schon mit großem Enthusiasmus Motorsport. In seiner jungen Karriere konnte er bereits über 46 Siege einfahren.

Seine ersten Schritte im GT4 unternahm der Youngster im Juli 2022 beim GTC Race-Test mit einem Mercedes-AMG GT4 von CV Performance auf dem Flugplatzkurs in Mendig. „Das hat riesigen Spaß gemacht und wir konnten viel lernen. Da hatte GTC Race-Organisator Ralph Monschauer eine tolle Idee und wir bekamen zusätzlich große Hilfe von Kenneth Heyer und Julian Hanses. Die Mercedes von Christian Voss waren perfekt vorbereitet und es gab unheimlich viele Kilometer im Cockpit!“

Anzeige
Diese Erfahrung half Enrico Förderer im Oktober beim nächsten Test. Diesmal mit einem Aston Martin von Dörr Motorsport auf dem Hockenheimring. „Auch hier durfte ich tolle Eindrücke mitnehmen und konnte den nächsten Schritt machen.“

In der Saison 2023 wird Enrico Förderer jetzt mit einem GT4 im GTC Race bei denn ADAC Racing Weekends antreten. Der Schwerpunkt der Rennorganisation liegt auf der Nachwuchsförderung und am Ende der Saison erhalten vier Piloten einen kostenfreien GT3-Test. Hier werden sich Kenneth Heyer und auch Dominique Schaak um den GT4 Kader kümmern. Einer der Talente darf in der Folge zwei Jahre mit einem GT3 kostenfrei im GTC Race starten. „Das ist eine einmalige Chance, auf die ich hinarbeiten möchte“, so nochmals der 16-Jährige.

Mit welchem Fahrzeug Enrico Förderer in der neuen Saison teilnehmen wird, steht noch nicht fest. Hier ist man noch in Kontakt mit verschiedenen Teams und wird bald eine Entscheidung treffen.

Die Saison startet vom 28. bis 30. April 2023 auf dem Hockenheimring und wird das Finale vom 13. bis 15. Oktober 2023 auf dem Nürburgring austragen. Insgesamt gibt es fünf Rennwochenenden wo zwei GT Sprint über jeweils 30 Minuten und das 60-minütige GT60 powered by Pirelli gefahren werden. Während man die Sprintrennen alleine bestreitet, so gibt es bei dem 1-Stunden-Rennen einen Boxenstopp, wo man das Fahrzeug mit einem Teamkollegen teilen kann. So lernen die jungen Piloten sowohl die Teamarbeit mit einem zweiten Fahrer, als auch die Abläufe, wenn man im GT Sprint alleine fährt.

GTC Race 2023

28.04. - 30.04.23 Hockenheimring Baden-Württemberg
02.06. - 04.06.23 Lausitzring
30.06. - 02.07.23 Nürburgring
28.07. - 30.07.23 Oschersleben
13.10. - 15.10.23 Nürburgring
Anzeige