Sonntag, 5. Februar 2023
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
20.01.2023

Aus Drago Racing Team ZVO wird JVO Racing

Im letzten Jahr machte das Drago Racing Team ZVO mit fünf Siegen im ADAC GT Masters auf sich aufmerksam. Nun wird daraus JVO Racing.

Schon im Herbst 2022 gab es erste Berichte, dass das Team in der bisherigen Form nicht weitergeführt wird. Jörg van Ommen und Philipp Zakowski hatten erst Ende 2021 die neue Partnerschaft verkündet und waren erfolgreich im ADAC GT Masters und ADAC GT4 Germany unterwegs.

Doch die Kosten wurden höher und höher und als auch noch der Hauptsponsor sein Engagement beendete, musste Geschäftsführer Jörg van Ommen, der den allerdgrößten Anteil hielt, neue Wege finden. Philipp Zakowski schied aus dem Unternehmen aus und Jörg van Ommen und Philipp Zakowski suchten gemeinsam neue Partner und Investoren.

Anzeige
Und die fand man nun in der Schweiz. Mit JVO Racing will man in Zukunft mit Mercedes-AMG GT3 im ADAC GT Masters antreten. 

Weiterhin ist Jörg van Ommen eng mit GTC Race verbunden, wo er in den letzten zwei Jahren zur Jury gehörte, die aus jeweils vier GT4-Piloten im Jahr 2021 Finn Zulauf und im Oktober 2022 Julian Hanses auswählten. Diese Piloten starten kostenfrei im GTC Race auf einem GT3. 
Anzeige