Mittwoch, 25. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Junior Cup
19.03.2022

Vorsaison-Test des Tourenwagen Junior Cup läutet Saison ein

Der Tourenwagen Junior Cup ist mit einem Vorsaison-Test in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Saison gestartet. Mehrere eingeschriebene Junioren nutzten die Chance, sich mit ihrem neuen Einsatzfahrzeug vertraut zu machen und die ersten Saisonkilometer zu absolvieren. 

Rund einen Monat vor dem Saisonauftakt beim ADAC Racing Weekend in Oschersleben sind die ersten Fahrer und Fahrerinnen des Tourenwagen Junior Cup in ihren VW up! GTI unterwegs gewesen. Beim ADAC Weser-Ems Tourenwagen Testtag ist gestern erstmals die 2022er Version des Rennwagens zum Einsatz gekommen. „Über den Winter haben wir technische Updates entwickelt und getestet, die nun auch in allen Autos verbaut sind“, so Serienkoordinator Matthias Meyer. Genau diese Updates sorgten vor allem bei den Fahrern für gute Laune, denn die Rundenzeiten waren im Vergleich zum vergangenen Jahr deutlich schneller. „Das ist der Entwicklungsschritt, den wir mit den neuen Updates gehen wollten. Die überarbeitete Auslegung macht sich deutlich bemerkbar. Wir haben in Oschersleben schon jetzt Rundenzeiten gesehen, die rund drei Sekunden schneller sind als in 2021“, ergänzt Meyer.  

Anzeige
Erstmals war der Tourenwagen Junior Cup auf den neuen Einheitsreifen von Hankook unterwegs und das Service-Team von Hankook sorgte im Fahrerlager für einen Rundum-Support in Bezug auf die neuen Pneus. 

Im Rennmodus werden einige Fahrer und Teams erstmals an diesem Wochenende im NATC Youngster Cup testen. Sechs eingeschriebene Fahrer nehmen an der Doppelveranstaltung teil und absolvieren weitere Trainingskilometer für den Saisonauftakt beim ADAC Racing Weekend in der Motorsport Arena vom 08.-10. April 2022.
Anzeige