Mittwoch, 25. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Junior Cup
11.03.2022

Die Biermacher. Racing starten mit Nachwuchsprogramm ins neue Jahr

Mit dem Ausbau ihres Rennprogramms, das den Fokus auf die Ausbildung junger Piloten setzt, startet das Team von Die Biermacher. Racing 2022 im Tourenwagen Junior Cup. Ein Cockpit ist bereits fest besetzt, für weitere Fahrerplätze hat das Team Kapazitäten. 

Das Rennteam aus Südhessen hat seinen Einsatz im Tourenwagen Junior Cup seit dem Herbst 2021 vorbereitet. Mit der Bestellung eines eigenen VW up! GTI und der Besetzung des Fahrerplatzes durch Annika Lauer sind die nächsten Schritte in Richtung neuer Saison bereits gemacht. „Wir haben den Tourenwagen Junior Cup im vergangenen Jahr im ADAC Racing Weekend beobachtet, da wir mit anderen Fahrzeugen ebenfalls auf dieser Plattform unterwegs sind. Für uns war schnell klar, dass das der richtige Schritt für den Einstieg in den professionellen Automobilsport ist und so haben wir begonnen, unser Engagement zu planen“, fasst Teammanager Christoph Schuhmacher zusammen. 

Anzeige
Das Team plant 2022 mit mindestens einem Fahrzeug, das bereits fest besetzt ist. „Wir sind teamintern so aufgestellt, dass auch ein zweites Fahrzeug kein Problem wäre“, so Schuhmacher weiter. „Die Förderung und die Ausbildung junger Piloten ist die Basis für den Profi-Rennsport. Wir setzen uns dafür gerne ein.“ Im Fuhrpark des Teams befinden sich neben dem VW up! GTI auch ein Ferrari 458 Challenge, ein Ferrari 488 Challenge sowie ein Ferrari 488 GT3 Evo, die unter anderem auf der Plattform des ADAC Racing Weekends und international eingesetzt werden. 
     
Für Die Biermacher. Racing beginnt die Saison im Tourenwagen Junior Cup mit dem Vorsaison-Testtag am 18. März 2022 in der Motorsport Arena Oschersleben.
Anzeige