Montag, 4. März 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR Germany
20.08.2022

Lausitzring: Startplatz eins im Sonntagsrennen für Bäckman

Nachdem sich Jessica Bäckman im gestrigen Qualifying mit 42 Tausendstelsekunden gegen Martin Andersen geschlagen geben musste, hat die Schwedin in der zweiten Qualifyingsession auf dem DEKRA Lausitzring bei nassen Bedingungen die schnellste Zeit gesetzt.

Der Schlagabtausch zwischen den beiden Meisterschaftskandidaten Jessica Bäckman und Martin Andersen geht weiter. Am Samstagmorgen hat sich die Schwedin mit einer Runde von 1:40,974 Minuten bei regnerischen Bedingungen die Pole-Position für das Rennen am Sonntag gesichert. Tabellenführer Martin Andersen geht mit 0,133 Sekunden Rückstand auf Bäckman als Zweiter ins Rennen am Sonntag. Als Dritter qualifizierte sich Andersens Teamkollege Szymon Ladniak im Honda Civic. Der Junior-Pilot vom Liqui Moly Team Engstler setzte seine schnellste Zeit in 1:41,241 Minuten.

Anzeige
„Die Bedingungen waren sehr schwierig, da ich lange nicht sicher war, welche Reifen ich fahren soll. Wir haben mit den Regenreifen aber die richtige Entscheidung getroffen und ich bin sehr froh, endlich auf der Pole zu stehen, da es gestern sehr knapp nicht gereicht hat“, beschreibt Bäckman das Qualifying. „Ich wusste, dass jeder einen Vorteil mir gegenüber haben wird, da sie alle schon seit zwei Jahren hier fahren. Für mich ist es das erste Mal auf dem Lausitzring und ich bin super happy, dass ich so schnell meine Pace gefunden habe.“

Den vierten Startplatz sicherte sich Jonas Karklys im Hyundai i30. Hinter ihm wird Junior René Kircher lauern, der die fünftschnellste Zeit der Session fuhr. Trophy-Pilot Roland Hertner im Honda komplettiert die dritte Startreihe neben Kircher. Von Platz sieben und acht gehen Robin Jahr im Hyundai Veloster und Patrick Sing im Hyundai i30 ins morgige Rennen. Trophy-Fahrer Vincent Radermecker im Holden Astra TCR und Junior Max Gruhn im einzigen Audi RS3 machen die besten zehn Fahrer perfekt.

Das erste Rennen der ADAC TCR Germany auf dem DEKRA Lausitzring steigt um 16.55 Uhr. Das zweite Rennen startet morgen um 11.30 Uhr.
Anzeige