Montag, 30. Januar 2023
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
26.11.2022

Peter Schmidt: „Porsche hat mir den Weg zu Team Car Collection Motorsport geebnet"

Car Collection Motorsport verkündet große Veränderungen und Neuerungen für die Saison 2023. Ganz nach dem Motto „Back to the roots“ werden zwei brandneue Porsche 911 GT3 R der Baureihe 992 den Fuhrpark erweitern. Aber auch die Audi R8 LMS GT3 werden in der Saison 2023 im Einsatz sein.
 
Bereits 1995 ging Peter Schmidt mit einem Porsche im damaligen Veedol Langstrecken Pokal an den Start. Bis in das Jahr 2015 setzte er bis zu 5 Porsche 911 GT3 Cup der Baureihen 996, 997 und 991 in der dann benannten VLN Langstreckenmeisterschaft ein. In den Jahren 2018 und 2019 startete Car Collection Motorsport im Porsche Carrera Cup Deutschland und nun, rund 28 Jahre nach dem ersten Einsatz eines Porsche Rennfahrzeuges, geht für Peter Schmidt ein Traum in Erfüllung.
 
In der Saison 2023 wird er neben den Audi R8 LMS GT3 evo II auch zwei brandneue Porsche 911 GT3 R der Baureihe 992 einsetzen. „Ich war und bin schon ewig ein großer Porsche-Fan. Der Porsche hat mir den Weg zu meinem heutigen Team Car Collection Motorsport geebnet. Umso mehr freue ich mich nun, in der kommenden Saison zwei Porsche 911 GT3 R einsetzen zu dürfen. Aber, wir werden weiterhin auch sehr eng mit Audi Sport customer racing zusammenarbeiten und unsere bekannten Audi R8 LMS GT3 evo II einsetzen“ so Teamchef Peter Schmidt.
 
Welche Serien mit den verschiedenen Herstellern gefahren werden, gibt Car Collection Motorsport zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.
Anzeige