Samstag, 3. Dezember 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
25.10.2022

Ken Block und der Audi S1 Hoonitron elektrisieren Las Vegas

Wenn der US-Driftkünstler Ken Block heute sein lang erwartetes Electrikhana-Video veröffentlicht, dann ist der Audi S1 Hoonitron einer der Hauptdarsteller: Der rein elektrische Prototyp, der bei Audi Sport in Neckarsulm entwickelt und aufgebaut wurde und dessen Design angelehnt an eine Audi-Ikone vom Audi Design gestaltet wurde, begeistert die Zuschauer.

Ein Drift entlang des berühmten Eiffelturms, ein spektakulärer Sprung vom Parkdeck des Nachbarhotels oder Donuts auf dem legendären Strip vor den Augen von Le-Mans-Legende Tom Kristensen: Ken Block, der Audi S1 Hoonitron und weitere Modelle aus der Schatzkammer der Audi Tradition haben bei den nächtlichen Dreharbeiten in Las Vegas für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Gleich mehrere Tage elektrisierte der US-Star im Audi S1 e-tron quattro Hoonitron das Spielerparadies in der Wüste Nevadas. Jetzt hat Ken Block das filmische Ergebnis veröffentlicht.

Anzeige


„Mit dem S1 Hoonitron sind wir bei Audi völlig neue Wege gegangen“, sagt Oliver Hoffmann, Vorstand für Technische Entwicklung der AUDI AG. „Einen rein elektrischen Prototyp für die ganz speziellen Anforderungen unseres Partners Ken Block zu entwickeln war eine große und spannende Herausforderung, die das ganze Team mit Bravour gemeistert hat. Es ist schön zu sehen, wie sich ‚Vorsprung durch Technik‘ in einem ganz neuen Umfeld präsentiert.“

Der Audi S1 Hoonitron verfügt über zwei Elektromotoren, Allradantrieb, Leistung im Überfluss, ein Chassis aus Kohlefaser und den vollen Sicherheitsstandard der obersten Motorsportbehörde FIA. Er wurde von Audi Sport als Einzelstück exklusiv für Ken Block entwickelt. Seine Außenhaut, für die das Audi Design unter Leitung von Marc Lichte verantwortlich zeichnet, erinnert sofort an den legendären Audi Sport quattro S1, mit dem die Vier Ringe einst den berühmten Pikes Peak hinaufstürmten. Ken Block und sein Team waren bei der Entwicklung des Fahrzeugs mit den Audi-Abteilungen in engem Austausch.

Neben dem S1 Hoonitron haben auch weitere Modelle der Audi Tradition kleine Gastspiele in dem Electrikhana-Film. Zu sehen sind beispielsweise der Audi 90 IMSA GTO (1989), der Audi 200 Trans Am (1988), der Audi Sport quattro S1 Pikes Peak (1987), der Audi quattro Gruppe B A2 (1984) sowie der Audi R8 LMP und der Audi R18 e-tron quattro aus Le Mans. Apropos Le Mans: Auch Tom Kristensen, der mit neun Triumphen Rekordsieger des Langstrecken-Klassikers ist, hat an einer roten Ampel einen Kurzauftritt.
Anzeige