Samstag, 2. Juli 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
26.05.2022

GT-Rookie Finn Zulauf in Zusammenarbeit mit Rennsporthaudegen Klaus Graf

Sportwagennachwuchstalent Finn Zulauf und Motorsportroutinier Klaus Graf (52) spannen zusammen. Als Mentor und Berater wird der ehemalige Rennfahrer Klaus Graf zukünftig wichtiger Wegbegleiter von Finn Zulauf sein, der mit gerade 17 Jahren schon einige Ausrufezeichen im deutschen Motorsport gesetzt hat.

Zulauf fährt in der Saison 2022 ein ambitioniertes Doppelprogramm: Auf einem Audi R8 LMS startet der Königsteiner erstmals in der GT3-Klasse. Obendrein steuert Zulauf in der GT4-Klasse einen Porsche Cayman 718 CS. Der im Schwarzwald beheimatete Klaus Graf war international im Formelsport und dann vor allem bei den Le Mans-Prototypen viele Jahre lang sehr erfolgreich. Zuletzt nahm und nimmt Graf im Motorsport als Entscheidungsträger verschiedene Managementpositionen ein. Mit seinen in vielen Jahren im „toughen Rennsportpulverdampf“ – auf und neben der Strecke – gemachten Erfahrungen möchte Graf den Werdegang Finn Zulaufs in eine erfolgreiche Motorsportkarriere hinein begleiten und unterstützen.

Anzeige
Klaus Graf: „Über die Zusammenarbeit mit Finn freue ich mich sehr. Er ist menschlich ein super Typ und trotz seiner gerade erst 17 Jahre schon eine richtige Persönlichkeit. Fahrerisch ist er ein riesiges Talent und ich denke er hat sehr gute Perspektiven mit seinem eingeschlagenen Weg in den GT-Sport. Im komplexen Motorsport will ich sein Wegbegleiter in eine erfolgreiche professionelle Karriere hinein sein. Ein großes gegenseitiges Vertrauen besteht, das konnten wir bereits aufbauen. Viele Aspekte prägen den Weg zum Erfolg – qualitative Parameter sind dabei von höchster Bedeutung. Ich will ihm helfen Prioritäten zu setzen und ihm eine Struktur aufzeigen, um die sportlichen Ziele „Step by Step“ erfolgreich zu erreichen. Meine langjährige Erfahrung im internationalen Motorsport soll dazu beitragen, ihn in seiner persönlichen Entwicklung voranzubringen.“

Finn Zulauf: „Über die Zusammenarbeit mit Klaus Graf freue ich mich sehr. In der Motorsportszene wird ihm schon lange große Wertschätzung zuteil. Als international erfolgreicher Rennfahrer und durch seine Managementfunktionen besitzt Klaus Graf einen riesigen, wertvollen Erfahrungsschatz. Als mein Mentor und Berater kann er mir bei meinem weiteren sportlichen Werdegang wichtige Hilfestellung geben. Wir verstehen uns sehr gut und ich bin sehr gespannt, was wir zusammen erreichen werden.“


Steckbriefe

Klaus Graf
  • Jahrgang: 1969
  • wohnt in Dornhan
  • Familienvater, zwei Kinder
  • 25 Jahre Rennprofi Automobilsport

Karriere Highlights:
  • 1993 Deutscher Formel Ford Meister
  • 1999-2001 Panoz Werksfahrer (USA)
  • 2004 Erster und einziger deutscher Teilnehmer in der höchsten NASCAR Rennserie (USA)
  • 2005 Trans Am Meister (USA)
  • 2012, 2013 Meister der American Le Mans Serie (USA) in der LMP1 Prototypen Klasse
  • 2013 3. Platz 24h Nürburgring AMG Mercedes GT3
  • 1999-2007 TV-Experte und Co-Kommentator
  • Seit 2007 Managementpositionen in Vertrieb und Motorsport

Finn Zulauf
  • Jahrgang: 2004
  • wohnt in Königstein/Taunus
  • Schüler

Karriere:
  • 2013: erste Kartrennen mit neun Jahren
  • bis 2019: nationale und internationale Kartrennen der Rotax-Series. Größter Erfolg: Deutscher ADAC-Rookie-Champion 2018
  • 2020: mit 15 Jahren im BMW 318ti-Cup am Start
  • 2021: BMW 318ti-Cup, mehrere Podiumsplatzierungen; GTC Race, Sieg in GT4-Kategorie auf Porsche am Lausitzring (erster Triumph eines GT4-Fahrzeugs mit Steer-by-Wire-Lenkung)
  • 2022: Doppelengagement: Start im GTC Race im Rutronik-Audi R8 LMS GT3 zusammen mit Markus Winkelhock. Zuvor GT4 Förderung des GTC Race gewonnen und nun GT3-Förderpilot der Serie. Parallel dazu: ADAC GT4 Germany-Programm mit Porsche 718 Cayman GT4 CS im Team von Avia-W&S-Motorsport.
Anzeige