Mittwoch, 30. November 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
27.09.2022

Julien Koch gewinnt E-Kart-Premiere in Wackersdorf

Am vergangenen Wochenende begab sich Julien Koch auf gänzlich neues Terrain. Der Kartrennfahrer aus Wehrheim debütierte beim E-Kart Race in Wackersdorf und griff im Rahmen der Deutschen Kart-Meisterschaft erstmalig in das Lenkrad eines Elektro-Karts. Dabei gelang dem 17-jährigen ein Einstand nach Maß: In vier Rennen holte der Nachwuchspilot drei Siege und stand damit am Abend als Sieger ganz oben auf dem Podest.
 
Das E-Kart Race sorgte am zurückliegenden Wochenende auf der anspruchsvollen Rennstrecke in der Oberpfalz für reichlich Abwechslung. Für Julien Koch stand der erste Einsatz fernab seines bekannten X30-Verbrennerkarts bevor. „Ich freue mich auf den Start im E-Kart. Die Leistungswerte sind schon im Vorfeld beeindruckend und versprechen spannendes Racing auf der Strecke“, erklärte Julien vorab.
 
Das Event auf der 1.197 Meter langen Rennstrecke präsentierte sich zweigeteilt. Am Samstag sowie Sonntag fanden jeweils ein Zeittraining sowie ein Prefinale und Finale statt. Am Eröffnungstag ergatterte der junge Hesse prompt die Pole-Position. Das erste Rennen im Regen beendete Julien schließlich auf Platz zwei. Auch im Finale überzeugte der Rennfahrer. Nach einer Reverse-Grid-Aufstellung ging der Motorsportler aus dem Verfolgerfeld heraus auf die Reise und brillierte letztlich mit einem Sieg.
 
Am Sonntag setzte Julien seine Erfolgsfahrt im Anschluss nahtlos fort. Diesmal ließ der ambitionierte Kartfahrer zu keinem Zeitpunkt auf dem hochmodernen Kurs etwas anbrennen, ergatterte im Qualifying erneut Startplatz eins und gewann gleich beide Rennläufe.
 
Entsprechend positiv fiel Juliens Fazit seiner E-Kart-Premiere am Abend aus: „Das war ein aufregendes Wochenende. Zu Beginn war vieles neu für mich. Ich konnte mich aber schnell an die neuen Gegebenheiten gewöhnen und hatte am Ende in den Rennen – vor allem auch durch die richtige Betätigung des Boost-Buttons - viel Spaß. Das Rotax E20 E-Kart hat eine interessante Perspektive aufgezeigt und macht definitiv Lust auf mehr.“
 
Nach einer actionreichen Saison steht für Julien Koch nun die wohlverdiente Winterpause bevor. Die Planungen für das kommende Jahr laufen bereits auf Hochtouren.
Anzeige