Mittwoch, 30. November 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GTC Race
30.09.2022

Schreiner/Schumacher starten von der Pole-Position ins GT60

Um 16:45 Uhr wurde es für die Pilotinnen und Piloten des GTC Race auf dem Hockenheimring das erste Mal ernst an diesem Wochenende: Mit der Qualifying-Session des GT60 powered by Pirelli fand am Freitagabend die Session statt, die über die Startaufstellung für das 1-Stunden-Rennen entscheidet.

Einen riesigen Schritt in Richtung Meister-Titel im GT60 powered by Pirelli machte heute die Saarländerin Carrie Schreiner: Im Qualifying des 1-Stunden-Rennens positionierte die schnelle Pilotin den Mercedes-AMG GT3 mit einer Zeit von 1:40.230 Minuten ganz zur Freude ihres Teamkollegen David Schumacher auf der Pole-Position.

Anzeige
Neben ihr wird dann mit Johannes Stengel (Schnitzelalm Racing) ein weiterer Mercedes-AMG GT3 ins Rennen starten. Stengel wird das Rennen gemeinsam mit Kenneth Heyer bestreiten, der in Assen bereits gemeinsam mit Carrie Schreiner den Sieg im GT60 powered by Pirelli einfahren konnte.

Dahinter startet mit Robin Rogalski (Seyffarth Motorsport) der erste Audi R8 LMS GT3. Der Pole wird gemeinsam mit Heiko Neumann (NRT Neumann Racing Team) aus der zweiten Reihe ins Rennen gehen. Neumann, der sich das Cockpit des Mercedes-AMG GT3 auch am Hockenheimring mit Timo Rumpfkeil teilt, hat somit die Chancen auf den Meistertitel mit nur 3,75 Punkten Rückstand auf Schreiner offengehalten.

Die dritte Reihe befindet sich ganz in Audi-Hand: Dino Steiner im Aust Motorsport R8 LMS GT3 startet von Position fünf und wird während des Pflichtboxenstopps an Max Hofer übergeben und Martin Zander (Twin Busch by equipe vitesse) startet von Rang sechs.

Michael Golz im Lamborghini Huracan Super Trofeo konnte sich zwischen die GT3-Piloten schieben und startet vom siebten Platz.

Eine harte Aufgabe hat GTC Race-Förderpilot Finn Zulauf vor sich: Nach einem schwierigen Qualifying, wo der junge Audi-Pilot nur vier Runden fahren konnte, muss er sich von Rang neun durchs Feld kämpfen.

Das GT60 powered by Pirelli wird am Rennsamstag ausgetragen und auf den Social-Media-Kanälen des GTC Race via Livestream übertragen. Der Livestream startet um 15:00 Uhr und das Rennen wird um 15:20 Uhr freigegeben.
Anzeige