Sonntag, 3. Juli 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GT World Challenge
22.06.2022

GetSpeed startet beim Vortest zu den TotalEnergies 24 Hours of Spa

Die Vorbereitungen für das nächste 24h-Rennen laufen. Nach dem großartigen Erfolg bei den ADAC TotalEnergies 24h Nürburgring nimmt das Mercedes-AMG Team GetSpeed nun die 24 Stunden von Spa-Francorchamps ins Visier. Der Saisonhöhepunkt der Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS findet vom 28. bis 31. Juli statt. Bereits heute und morgen steigt der offizielle Vortest zum Langstreckenklassiker in den Ardennen.
 
Im Mercedes-AMG GT3 in der Pro-Kategorie wechseln sich beim Vortest Maximilian Götz, Steijn Schothorst und Luca Stolz ab. Im Silber-Auto ergänzt Patrick Assenheimer das Stammtrio Sébastien Baud, Jeff Kingsley und Valdemar Eriksen. Das 24h-Rennen in Spa-Francorchamps ist das wichtigste GT3-Rennen des Jahres. Knapp 60 GT3-Boliden treten auf dem anspruchsvollsten Grand-Prix-Kurs der Welt an.
 
„Nach zwei Podestplätzen beim 24h-Rennen in der Eifel wollen wir jetzt den nächsten großen Klassiker rocken“, sagt Teamchef Adam Osieka. „Wir werden dafür an den beiden offiziellen Testtagen konzentriert unser Programm abspulen und das bestmögliche Grundsetup für Spa-Francorchamps erarbeiten. Zudem haben die Fahrer hier die Gelegenheit, die Abläufe beim wichtigsten Rennen des Jahres noch einmal zu verinnerlichen und sich ausgiebig mit der Strecke vertraut zu machen.“
Anzeige