Montag, 26. September 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 4
18.08.2022

ADAC Formel 4 reist zum Halbfinale an den DEKRA Lausitzring

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen: Für die ADAC Formel 4 geht die Saison nach dem Rennwochenende auf dem Nürburgring unmittelbar weiter. Der vorletzte Saisonstopp findet vom 19. bis 21. August im Rahmen des ADAC GT Masters beim Family & Friends Festival auf dem DEKRA Lausitzring statt. Das Team US Racing startet auf der 3,478 Kilometer langen Rennstrecke mit insgesamt drei Fahrzeugen. Dabei gibt Zachary David sein Debüt für den Rennstall von Ralf Schumacher und Gerhard Ungar. Außerdem ist der 15-Jährige der erste Pilot von den Philippinen, der ein Rennen in der Nachwuchsserie des ADAC bestreitet. Alle Läufe werden im kostenlosen Livestream auf sport.de und adac.de/motorsport übertragen.

PHM Racing aus Berlin trägt beim fünften Wochenende der Saison sein Heimspiel aus. Der Teamsitz des Rennstalls rund um Paul Müller liegt etwa 135 Kilometer von der Rennstrecke in Schipkau entfernt. „Wir freuen uns sehr auf unser Heimrennen und vor allem die kurze Anreise an den Lausitzring. Unser Ziel ist es, der Region zu zeigen, dass wir den Motorsport-Nachwuchs auf höchstem Niveau fördern. Durch die beiden Siege von Taylor auf dem Nürburgring haben wir das Momentum auf unserer Seite und wollen an diese Leistung anknüpfen“, sagt Teammanager Roland Rehfeld. Der 18-jährige Barnard aus Großbritannien fuhr auf der ehemaligen Formel-1-Rennstrecke in der Eifel seine ersten beiden Siege in der ADAC Formel 4 ein.

Anzeige
Neben dem Drittplatzierten in der Meisterschaft und Nikita Bedrin (16/ITA) greifen auch zwei deutsche Nachwuchsfahrer für PHM Racing ins Lenkrad. Jonas Ried (17/Ehingen) und Valentin Kluss (15/Bad Mergentheim) absolvieren ihre erste Saison in der Talentschmiede des ADAC. Ried belegt in der Fahrer-Wertung den zehnten Platz, Kluss sammelte als Rookie an seinen ersten beiden Rennwochenenden bereits drei Mal Punkte.

US Racing setzt drei rund 180 PS starke Formel-4-Boliden beim Halbfinale ein. Kacper Sztuka (16/POL/US Racing) holte mit dem zweiten Rang beim Saisonauftakt auf der aktuellen Formel-1-Strecke in Spa-Francorchamps sein bisher bestes Saisonergebnis. Zachary David und Ruiqi Liu (16/CHN/US Racing) feiern in der Niederlausitz ihre Premiere in der ADAC Formel 4. David kommt aus dem Kartsport und tritt dort für das Sauber Karting Team an, einem Junioren-Team des Formel-1-Rennstalls Alfa Romeo.

Neben packender Renn-Action der Nachwuchs-Stars von morgen wird die Veranstaltung im Rahmen der Deutschen GT-Meisterschaft mit einem bunten Programm abgerundet. Abseits der Rennstrecke wird beim Family & Friends Festival mit Technik-Highlights, Musik, Shows, Präsentationen und einem Blick hinter die Kulissen für Jung und Alt einiges geboten.

Die ADAC Formel 4 absolviert bereits am Freitagmorgen um 08:15 Uhr das erste Freie Training auf dem Kurs. Nach einer zweiten Session um 12:15 Uhr beginnt ab 17:30 Uhr im Qualifying der Kampf um die besten Startplätze. Am Samstag erlischt die Startampel um 11:35 Uhr für das erste Rennen auf dem DEKRA Lausitzring. Für Sonntag stehen zwei Rennen auf dem Programm: Um 10:05 und 15:35 Uhr. Aufgrund der Reverse-Grid-Regel gehen die ersten Acht in umgekehrter Reihenfolge in den 15. Saisonlauf.
Anzeige