Samstag, 21. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Extreme E
12.04.2022

Extreme E passt den Kalender für 2022 an

Alle Fans vom Team ABT CUPRA XE und dem CUPRA TAVASCAN XE müssen sich noch etwas gedulden: Die Extreme E hat den anstehenden Island X Prix verlegt. Ursprünglich sollte das zweite Rennwochenende am 7. und 8. Mai ausgetragen werden. Der Grund für die Verlegung: Das Gelände der italienischen Militärbasis in der Region Capo Teulada im Südwesten Sardiniens wird aufgrund der aktuellen globalen Ereignisse nun für Trainingszwecke benötigt.

Die Extreme E plant nun stattdessen ein Double-Header-Event auf Sardinien. Die erste Veranstaltung soll am 6. und 7. Juli stattfinden, also an einem Mittwoch und Donnerstag. Das zweite Event folgt dann am 9. und 10. Juli, wie gewohnt am Samstag und Sonntag.

Anzeige
Dem „Doppelpack“ auf Sardinien folgen noch zwei weitere Rennen der spektakulären vollelektrischen Rennserie: Der Copper X Prix in Antofagasta, Chile, findet am 24. und 25. September statt, während das Saisonfinale in Punta del Este (Uruguay) beim Energy X Prix am 26. und 27. November ausgetragen wird. ABT CUPRA XE belegt nach dem ersten Rennwochenende mit den beiden Piloten Jutta Kleinschmidt und Nasser Al-Attiyah den achten Gesamtplatz.
Anzeige