Mittwoch, 30. November 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM Trophy
05.10.2022

CV Performance Group startet in DTM Trophy

In Hockenheim (7. bis 9. Oktober) wird sich die CV Performance Group in der DTM Trophy zurückmelden. Bei einem Gaststart in der Nachwuchsserie der ITR wird das Team aus Niederzissen drei Mercedes-AMG GT4 einsetzen. 2021 ging der Rennstall von Christian Voß bereits in der Rennserie an den Start und verpasste den Titel mit Will Tregurtha erst im letzten Saisonlauf auf dem Norisring in Nürnberg.

Lucas Mauron aus der Schweiz, der Österreicher Nico Gruber sowie der Ungar Phillippe Denes werden die Fahrzeuge beim Rennwochenende auf dem Hockenheimring pilotieren.

Der 24-jährige Schweizer Mauron ging bereits in den Jahren 2020 und 2021 in der Rennserie an den Start. Für verschiedene Audi-Mannschaften feierte er bislang vier Rennserie in der seriennahen GT-Rennserie. 2022 ist der ehemalige Lamborghini-Juniorpilot auf dem Mercedes-AMG GT4 unterwegs, den er im GTC Race pilotiert. Zudem absolvierte der Eidgenosse einen Start für die CV Performance Group in der ADAC GT4 Germany auf dem Nürburgring.

Anzeige
Phillippe Denes ist ein in Kalifornien lebender Ungar. Im Jahr 2022 kehrte er in den reellen Motorsport zurück und startet mit der CV Performance Group erfolgreich im GTC Race. Zuvor war er in den vergangenen Jahren im Simracing aktiv. Bevor er sich dem virtuellen Motorsport gewidmet hat, fuhr er in den amerikanischen Nachwuchsserien der Road to Indy-Plattform und konnte im International GT Open und in der 24H Series erste Erfahrungen im GT-Sport sammeln.

Nico Gruber wird sein Debüt in der DTM Trophy geben. Erst in diesem Jahr ist Gruber in den GT-Sport gewechselt und konnte zuletzt beim GTC Race in Hockenheim sein erstes Rennen in der GT4-Klasse gewinnen. Zuvor ging Gruber erfolgreich im TCR-Sport an den Start: 2021 gewann er die Juniorwertung in der ADAC TCR Germany und auch in der FIA WTCR absolvierte er einen Gaststart.

Teameigner Christian Voß: „Wir freuen uns auf unsere Rückkehr in die DTM Trophy! Wir gehen mit drei talentierten Piloten an den Start, ich bin zuversichtlich, dass sie in Hockenheim eine gute Rolle spielen werden.“
Die beiden Rennen der DTM Trophy werden am Samstag und Sonntag um 15:15 Uhr aufgenommen.
Anzeige