Samstag, 24. September 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DKM
11.08.2022

Fallen in der Arena E die ersten Entscheidungen?

Die Deutsche Kart-Meisterschaft feiert in diesem Jahr das 60-jährige Jubiläum und gleichzeitig auch eine 30 Jahre lange Partnerschaft mit Point Racing. Zwei Gründe die es am kommenden Wochenende beim vierten Durchgang in Mülsen zu Ehren gilt. Gleichzeitig kann auch eine erste Titelentscheidung fallen.

Nach Rennen in Kerpen, Genk (Belgien) und Ampfing biegt die Deutsche Kart-Meisterschaft auf die Zielgerade ein. Am kommenden Wochenende reist der Tross in das sächsische Mülsen. Zum zweiten Mal ist die 1.315 Meter lange Strecke ein Teil des DKM-Rennkalenders und verspricht kurz vor dem Finale Hochspannung. In der Deutschen Schalt-Kart-Meisterschaft kann am Wochenende die erste Entscheidung fallen. In den anderen drei Kategorien DKM, DJKM und DSKM ist dagegen noch alles offen.

30 Jahre DKM und Point Racing – eine lange Partnerschaft die es zu Ehren gilt

Das Rennen in Mülsen steht ganz im Zeichen der 30-jährigen Partnerschaft zwischen der Deutschen Kart-Meisterschaft und Point-Racing. Der Spezialist für Helme und Rennbekleidung gehört mit seinem Rennservice zum festen Bestandteil einer DKM-Veranstaltung und hat schon viele Fahrer aus dem Kartsport bis hin zur Formel 1 begleitet. „Mir gibt ein Wochenende auf der Kartbahn immer das Gefühl wieder nach Hause zu kommen. Ich bin früher selbst in der DKM unterwegs gewesen und finde es spannend die heutigen Fahrerinnen und Fahrer zu beobachten. Sebastian Vettel hat damals bei unserem Rennservice seinen ersten ARAI-Helm gekauft, seitdem haben wir ihn durch alle Stufen seiner Karriere begleitet“, erzählt Point-Racing Inhaber Peter Bürger.

Gewinnt Jorrit Pex bereits in Mülsen vorzeitig seinen achten Meistertitel?

Routinier Jorrit Pex (SP Motorsport) möchte es in diesem Jahr nochmal wissen. Mit einem beeindruckenden Doppelsieg beim letzten Rennen in Ampfing baute er seinen Vorsprung in der Gesamtwertung der DSKM auf 53 Punkte aus. Mit erneut guten Rennen kann er nun bereits in Mülsen für eine Vorentscheidung sorgen und würde dann seinen achten Titel feiern. Als einziger Verfolger kann ihm nur noch Daniel Stell (Dörr Motorsport) gefährlich werden.
Offen ist dagegen der Titelkampf in den anderen Kategorien. Maxim Rehm (Rehm Racing, DKM), Jens Treur (Falcon Racing Team, DJKM) und Ben Dörr (Dörr Motorsport, DSKC) reisen als Führende ihrer Kategorie nach Sachsen. Doch keiner aus dem Trio darf sich in Sicherheit wiegen. Die Verfolger sind ihnen dicht auf den Fersen und warten in Mülsen nur darauf zurückzuschlagen.

BMW M2 Cup stellt Rennfahrzeug in Mülsen aus

Seit vergangenem Jahr unterstützt der BMW M2 Cup als Partner die DKM und bietet zum Jahresende für zwei Fahrer eine Testmöglichkeit an. Der Markenpokal startet auch in diesem Jahr im Rahmen der DTM und bietet Nachwuchsfahrerinnen und -fahrern eine gute Plattform zum Einstieg in den Tourenwagensport. In Mülsen präsentiert der BMW M2 Cup sein Einsatzfahrzeug und steht Interessierten zum Informationsaustausch zur Verfügung.

Alle Rennen am Samstag und Sonntag im Live-Stream

Schon am Freitag beginnt für die 100 Fahrerinnen und Fahrer das Rennwochenende in der Arena E. In den freien Trainings haben sie die Möglichkeit sich auf den 1.315 Meter langen Kurs einzustellen. Ab Samstag wird es dann um 10:30 Uhr mit den Zeittrainings und den anschließenden Vorläufen ernst. Die Finalrennen starten am Sonntag ab 9:30 Uhr.

Anzeige
Auch in Mülsen sind Zuschauer an der Rennstrecke herzlich Willkommen. Beide Renntage werden ebenfalls durch einen umfangreichen Live-Stream auf www.kart-dm.de begleitet. Seit über zehn Jahren gibt es von jedem DKM-Rennwochenende bis zu 16 Stunden Live-Bilder. Zusätzlich erhalten die Fans Hintergrundinfos auf den Social-Media-Kanälen der Deutschen Kart-Meisterschaft.
Anzeige