Montag, 28. November 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Auto & Straße
15.11.2022

Das Motorrad in Eigenregie reparieren – Tipps und Tricks

Wer ein eigenes Motorrad besitzt, der kennt die vielen kleinen Tücken, die immer mal wieder auftreten und sich nur durch eine notwendige Reparatur beheben lassen. Doch jeder Werkstattbesuch kostet einiges an Geld, weshalb die Reparatur in Eigenregie ebenso infrage kommt. Wir erklären Ihnen im Folgenden, wie Sie die klassischen Reparaturen selbst erledigen können.

Lohnt sich die Reparatur in Eigenregie?

Viele Bauteile des Motorrads können Sie selbst austauschen oder wechseln. Dazu gehört unter anderem die Motorradbatterie. Passende Modelle finden Sie dazu unter www.Motorrad-online-vergleich.de/teile-technik/motorradbatterie/motorradbatterie/. Dort lassen sich auch weitere Ersatzteile finden, die Sie selbst einbauen können.
 
Ein wenig handwerkliches Know-how sowie ein paar Tricks reichen häufig aus, um eine Vielzahl von Reparaturen selbst durchzuführen. Im Internet finden sich eine Reihe von Anleitungen, die Sie dabei unterstützen. So können Sie den eigenen Geldbeutel schonen und Ihr Motorrad selbst wieder in Schuss bringen.

Motorradteile selbst kaufen

In vielen Fällen ist gerade die Bestellung von Ersatzteilen durch die Werkstatt mit hohen Kosten verbunden. Doch online lassen sich häufig bessere Angebote finden und dort können Sie zusätzlich auch gebrauchte Teile kaufen. Gerade Ersatzteile, die nicht relevant für die Sicherheit des Motorrads sind, können gebraucht erworben werden.

Anleitungen findet man im Internet

Um bei der Reparatur keine Fehler zu machen, lohnen sich professionelle Anleitungen im Internet oder Schritt-für-Schritt-Anleitungen in Form von Videos. Sie werden durch die Reparatur geleitet, sodass kaum Vorwissen notwendig ist. Alternativ können Sie auch Freunde oder Mitfahrer um Unterstützung bitten. Im Laufe der Jahre bauen Sie dann einen Erfahrungsschatz auf und können die Reparaturen allein vornehmen. Allerdings sollten Sie über das passende Werkzeug und Equipment verfügen, um keine Fehler zu machen.

Die richtige Vorbereitung

Ehe mit der Reparatur der Maschine begonnen wird, gilt es die richtigen Vorbereitungen zu treffen. Schützen Sie den Boden und die Umgebung des Ortes, an dem die Reparatur stattfindet. Dazu dienen insbesondere alte Handtücher oder Bettlaken, damit Öl oder Schmutz schnell aufgefangen werden. Achten Sie ebenfalls darauf, dass ausreichend Platz zur Verfügung steht, damit Sie überall gut herankommen. Lassen Sie sich Zeit und führen Sie die Reparatur nicht überhastet durch, um keine Fehler zu machen.

Kette einfach selbst reparieren

So gut wie jeder Motorradfahrer hat in seiner Laufbahn bereits erlebt, dass die Kette kaputtgegangen ist. Doch ein Defekt lässt sich ganz einfach vermeiden, indem der Kettendurchhang regelmäßig geprüft und nachgezogen wird. Wenn die Kette einmal defekt ist, dann hilft nur der Austausch. Dabei sollten Sie speziell darauf achten, dass die neue Kette korrekt ausgerichtet wird. Kleine Markierungen an den Schwingen helfen dabei, die Abstände der Achsschrauben und Schwingenarme einzuhalten.

Weitere Reparaturen

Zu den einfachsten Sachen, die selbst absolute Anfänger erledigen können, zählen Lenker, Hebel und Armaturen, wenn diese in ihrer Größe, Höhe oder Ergonomie angepasst werden sollen. Legen Sie sich die entsprechende Anleitung sowie Werkzeuge bereit und seien Sie gerade beim Festziehen der Schrauben vorsichtig. Auch Sicherungen können selbst ausgetauscht werden, dabei gilt, es darauf zu achten, die Zündung auszuschalten, da ansonsten Kurzschlüssel drohen.
 
Mit ein wenig Geschick und Zeit können auch Teile der Motorradverkleidung oder die Cockpitscheibe gewechselt werden. Ebenfalls zu den Reparaturen in Eigenregie gehören der Wechsel von Öl, Filtern oder Glühlampen. Zu all diesen Dingen lassen sich modellspezifische Anleitungen finden, mit denen Sie Ihr Motorrad wieder auf Vordermann bringen können. Ohne zusätzliche Aufgaben ist Ihr Motorrad im Anschluss erneut einsatzbereit und Sie können sich auf tolle Fahrten freuen.
Anzeige