Dienstag, 5. Juli 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Nürburgring
25.05.2022

MINI John Cooper Works feiert Comeback mit Hankook Rennreifen

Die legendären 24h Nürburgring sind für Motorsport-Fans weltweit einer der Höhepunkte der Langstreckensaison. Am Wochenende steigt vom 26. bis 29. Mai die 50. Auflage des Klassikers, bei dem zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder ein MINI John Cooper Works an den Start geht. Das von Bulldog Racing eingesetzte Rennfahrzeug auf Basis des britischen Kultautos wird von Hankook mit dem in zahlreichen Langstreckenrennen erprobten und bewährten High-End-Rennreifen Ventus Race unterstützt.

Im September 2021 ging das Projekt 24h Nürburgring von Bulldog Racing in der Eifel an den Start. Der MINI John Cooper Works wurde an die speziellen Anforderungen des Langstrecken-Marathons angepasst, unter anderem der Tank auf 100 Liter vergrößert, ein neuer Rennkäfig konstruiert und die Aerodynamik verändert. Damit ist der MINI John Cooper Works für die ADAC TotalEnergies 24h Nürburgring gut gerüstet und kämpft zusammen mit den Hankook Rennreifen bei seinem Comeback nach zehn Jahren in der SP 3T-Wertung um den Klassensieg.

Anzeige
Das Cockpit der Startnummer 112 teilen sich der Österreicher Markus Fischer und die drei deutschen Fahrer Jens Dralle (Schorndorf), Danny Brink (Külsheim) und Uwe Krumscheid (Adenau). Hankook Subjektiv Testfahrer Krumscheid kennt den Nürburgring bestens und betreut auch den Workshop des Hankook Europe Technical Centers (ETC) in Meuspath am Nürburgring. Auf der nahegelegenen Rennstrecke testet er gemeinsam mit weiteren Hankook Entwicklungsfahrern neue Reifenentwicklungen, insbesondere aus dem Bereich High-End-Erstausrüstung, unter anderem für die besonders sportlichen BMW M-Modelle. Krumscheid wird bereits das 16. Mal beim 24-Stunden-Rennen auf der 25,378 Kilometer langen Kombination aus Grand-Prix-Strecke und Nordschleife im Einsatz sein. „Dieses einmalige Langstreckenrennen ist immer wieder eine großartige Herausforderung. Es ist eine tolle Sache, diesen legendären Klassiker im MINI John Cooper Works mit dem Hankook Ventus Race bestreiten zu können“, freut sich Uwe Krumscheid auf die Jubiläumsausgabe des spektakulären Rennens in der Eifel.

Manfred Sandbichler, Hankooks Motorsport Direktor Europa: „Hankook hat schon viele Teams bei den 24h Nürburgring unterstützt. Es ist aber etwas Spezielles, wenn ein Kultauto wie der MINI John Cooper Works mit unserem Rennreifen Ventus Race nach langer Abstinenz wieder in die Eifel zurückkehrt. Für Hankook ist der Nürburgring so etwas wie eine Heimstrecke. Ich bin davon überzeugt, dass der MINI John Cooper Works mit dem Hankook Rennreifen, dem hoch motovierten Team Bulldog Racing und der erfahrenen Besatzung ein tolles 24-Stunden-Rennen am Nürburgring abliefern wird.“ 

Die BMW M Gruppe bietet zu ihrem 50-jährigen Jubiläum rund um den Nürburgring zahlreiche Highlights, beispielsweise auf der großen Aktionsfläche „M Town“ im ring°boulevard. Die 24h Nürburgring finden vom 26. bis 29. Mai statt. Informationen zu den Rennergebnissen gibt es online unter https://www.24h-rennen.de/
Anzeige