Dienstag, 11. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
29.04.2021

Teichmann Racing bringt zweiten KTM X-BOW GTX an den Start

Nach dem erfolgreichen Premieren-Rennen bringt das Team aus Adenau einen weiteren KTM X-BOW GTX im Motul Dress auf die Norschleife. Pilotiert wird das Fahrzeug von Max Hofer, Constantin Schöll und Hendrik Still.

Auf dem anderen GTX wird sich das Trio um Daniel Bohr, Timo Mölig und Reinhard Kofler am Steuer abwechseln. Ebenfalls wieder mit am Start sind die beiden X-BOW GT4 EVO mit den bewerten Fahrerpaarungen. Auf dem ProAct-GT4 werden Georg Griesemann, Maik Rönnefarth und Yves Volte an den Start gehen. Der Creditreform-GT4 wird wieder von „Airgee“, Stephan Brodmerkel und Michael Mönch pilotiert. Komplettiert wird die X-BOW Flotte von Teichmann Racing durch das Permit B Fahrzeug in Form des X-BOW GT4 Light.

Anzeige
Der Wagen wird von Felix von der Laden, Tamino Bergmeier und Tim Sandtler besetzt. Das Trio hätte bereits beim ersten NLS Lauf gemeinsam starten sollen, welcher leider jedoch dem Eifel-Wetter zum Opfer gefallen ist. Tim Sandtler ersetzt hierbei Mads Siljehaug, der beim zweiten NLS Lauf eine beeindruckende Performance abgeliefert hat. Mads wird erst wieder beim 24h Qualifikations Rennen dazustoßen. Mit dem MOTUL-GTX bringt Teichmann Racing insgesamt fünf Fahrzeuge im X-BOW CUP (CUPX) an den Start und stellt damit 5 der 7 Teilnehmer.