Sonntag, 5. Dezember 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Junior Cup
14.11.2021

Gregor siegt, Vietze holt ersten Titel im Tourenwagen Junior Cup

Im Finalrennen des Tourenwagen Junior Cup lieferten die Nachwuchspiloten zum Saisonabschluss noch einmal packenden Motorsport. Daniel Gregor reichte sein dritter Saisonsieg nicht zum Titel. Den erkämpfte sich Florian Vietze, der das Rennen als Zweiter beendete. Nick Hancke komplettierte das finale Podium der Saison 2021 als Dritter.

Das letzte Rennen der Tourenwagen Junior Cup-Saison war ein wahres Herzschlagfinale. Vier Piloten waren mit Ambitionen auf den Meistertitel in das 20-minütige Rennen gestartet und lieferten sich über die komplette Renndistanz spannende Positionskämpfe. Daniel Gregor und Tim Rölleke zogen gleich am Start an die Spitze des Feldes und sorgten damit für die ersten Positionswechsel. Über die gesamte Renndistanz sorgten genau diese für ein ständiges Neuberechnen des jeweils aktuellen Meisterschaftsstandes.

Anzeige
In den ersten Runden setzte sich Daniel Gregor an die Spitze des Feldes, während hinter ihm die Duelle um die entscheidenden Positionen entbrannte. Tim Rölleke, Florian Vietze und Nick Hancke waren über die komplette Renndistanz unter sich in Zwei- und Dreikämpfe verwickelt. Polesetter Leonard Heidegger sorgte im letzten Renndrittel für zusätzliche Spannung. Der Lubner Motorsport-Pilot fand Gefallen an den engen Duellen der Titel-Anwärter und kämpfte mit, was erneut für diverse Positionswechsel sorgte.

Davon unbeeindruckt fuhr Daniel Gregor mit einem zwischenzeitlich komfortabel erscheinendem Vorsprung von über einer Sekunde seinem dritten Saisonsieg entgegen. Doch je näher die letzte Runde rückte, desto enger wurde es für Gregor. Die letzte Umrundung des Börde-Kurses absolvierten Daniel Gregor, Tim Rölleke, Florian Vietze, Nick Hancke und Debütant Leonard Heidegger als Quintett an der Spitze und bescherten dem Tourenwagen Junior Cup ein Fotofinish zum Finale.

Daniel Gregor verteidigte seinen Sieg mit einem hauchdünnen Vorsprung und ist somit der einzige Pilot der Nachwuchsserie, der drei Siege auf seinem Meisterschaftskonto verbucht. Der Titel der Premierensaison geht aber an Florian Vietze (Lubner Motorsport), der nahezu gemeinsam mit Gregor über die Ziellinie fuhr. Nick Hancke komplettierte das letzte Podium der Saison 2021. Tim Rölleke fuhr mit Platz 4 zum Vizetitel und Daniel Gregor behauptet mit dem Sieg Platz 3 in der Meisterschaft. „Das war ein geniales und faires Rennen zum Abschluss und ich freue mich sehr über meinen dritten Sieg“, erklärte Daniel Gregor. Florian Vietze war zunächst sprachlos, denn durch die vielen Positionswechsel und den engen Meisterschaftsstand war ihm nicht sofort klar, dass er den Titel geholt hatte. „Ich war extrem fokussiert, da die Duelle im Rennen mir alles abforderten“, fasst er zusammen. „So richtig kann ich es noch gar nicht fassen. Das ist einfach ein unbeschreiblich toller Abschluss für meine erste Saison im Automobilsport“, ergänzt der 17-Jährige.

Endstand Tourenwagen Junior Cup 2021


1. Florian Vietze (Lubner Motorsport)  148 Pkt.
2. Tim Rölleke (Konrad Motorsport)  146 Pkt. 

3. Daniel Gregor (Team 75 Bernhard)  144 Pkt.