Dienstag, 25. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formelsport Allgemein
07.12.2021

Nissan Ariya Single Seater Concept: Vollelektrischer Formel-Rennwagen

Vollelektrischer Fahrspaß ohne Kompromisse: Mit dem neuen Nissan Ariya Single Seater Concept stellt der japanische Automobilhersteller einmal mehr die Leistungsfähigkeit elektrischer Antriebe unter Beweis. Die Studie im Stile einsitziger Formel-Rennwagen nutzt den Antriebsstrang des Coupé-Crossovers Ariya, der 2022 nach Deutschland und Europa rollt.

Das leistungsstarke Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsprojekt gibt einen Ausblick auf künftige elektrifizierte Performance-Boliden von Nissan. „Mit diesem Konzept wollen wir das Hochleistungspotenzial des Ariya Antriebsstrangs in einem vom Motorsport inspirierten Gesamtpaket präsentieren. Es spielt nicht nur auf das Design und die Formgebung des Serienmodells an, sondern demonstriert auch eine neue und effiziente EV-Leistungssprache“, erklärt Juan Manuel Hoyos, Nissan Global Marketing Divisional General Manager Brand & Engagement. „Dieses Projekt kann dazu beitragen, die Spannung von der Straße auf die Rennstrecke zu bringen.“

Anzeige
Das Design des vollelektrischen Coupé-Crossovers spiegelt sich im Ariya Single Seater Concept wider. An der Fahrzeugfront findet sich die elektrifizierte und beleuchtete „V-Motion“-Interpretation, die alle Nissan Serienmodelle der aktuellen Designgeneration schmückt. Die Seitenansicht wurde von den fließenden und effizienten Oberflächen des Ariya inspiriert, Karbonfaser-Elemente setzen weitere Akzente.

„Im Rahmen unserer langfristigen Vision ‚Nissan Ambition 2030‘ bauen wir weiter auf unsere Designsprache des zeitlosen japanischen Futurismus. Inspirieren lassen wir uns dabei von den japanischen Begriffen ‚shun‘, was so viel wie schnell und mühelos laufen bedeutet, und sho, was für kraftvoll und anmutig schweben steht“, ergänzt Alfonso Albaisa, Nissan Senior Vice President Global Design. „Das Ariya Single Seater Concept verkörpert diese neue Sprache perfekt. Die Nutzung des EV-Antriebsstrangs des Ariya in einem Motorsportmodell fängt dieses neue Gefühl von Geschwindigkeit, Technologie und Kunstfertigkeit ein.“

Bei der Entwicklung des Nissan Ariya Single Seater Concept spielt auch das Engagement in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft eine wichtige Rolle. Nissan nimmt an der vollelektrischen Formel-Rennserie teil, um einem weltweiten Publikum die Faszination und den Spaß emissionsfreier Elektrofahrzeuge näher zu bringen. Die Erfahrungen auf der Rennstrecke helfen auch bei Entwicklung und Design von serienmäßigen Elektrofahrzeugen.

„Nissan tritt in der Formel E nicht nur an, um Rennen zu fahren, sondern auch, um die Entwicklung überzeugender Elektrofahrzeuge voranzutreiben“, erläutert der globale Nissan Motorsportdirektor Tommaso Volpe. „Durch einen beidseitigen Technologietransfer hilft unser EV-Portfolio unserem Formel-E-Engagement und umgekehrt. Das Nissan Ariya Single Seater Concept kombiniert den vollelektrischen Antriebsstrang, die Doppelmotoren und das revolutionäre Allradsystem des Ariya mit einem reinen Einsitzer-Rennchassis – eine eindrucksvolle Demonstration, wie aufregend Elektrofahrzeuge sein können.“