Montag, 25. Oktober 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 4
01.10.2021

Tramnitz mit Bestzeit vor dem Qualifying

ADAC Stiftung Sport-Förderpilot Tim Tramnitz hat im zweiten Freien Training der ADAC Formel 4 auf dem Sachsenring die Bestzeit gesetzt und sich vor dem Qualifying am frühen Abend in Stellung gebracht. Der 17-Jährige aus Hamburg war am Freitagmittag in 1:18,747 Minuten der Schnellste und verwies den Franzosen Victor Bernier (R-ace GP) und den Meisterschaftsführenden Oliver Bearman (Großbritannien) auf die Plätze.

Im Vergleich zur ersten Session am Freitagmorgen war es deutlich wärmer, bei Temperaturen um 16 Grad hatten die Nachwuchspiloten der Highspeedschule beste äußere Bedingungen. Tramnitz unterbot dabei auch die Bestzeit von Victor Bernier aus dem ersten Training.

Anzeige
In der Tabelle führt derzeit Bearman mit 49 Punkten Vorsprung auf Tramnitz und 62 auf Luke Browning. Der Brite Browning, der in der ersten Session keine Zeit gesetzt hatte, war nun Vierter. Bester Rookie war erneut Marcus Amand auf Platz sieben.

Nach den beiden Freien Trainings haben die Motorsporttalente des ADAC nun eine kurze Verschnaufpause bis zum frühen Abend. Um 17.05 Uhr beginnt das Qualifying. Die Saisonrennen zehn bis zwölf steigen am Samstag (11.45 Uhr) und Sonntag (9.25 und 14.10 Uhr).