Dienstag, 20. April 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 1
25.03.2021

Diese Formel 1-Stars sind auf Social Media am beliebtesten

Die neue Formel 1-Saison startet am Wochenende in die nächste Runde. Welcher Fahrer schon jetzt das Social Media-Ranking anführt und wie Neuling Mick Schumacher abschneidet, hat die Informationsplattform Wettbasis ermittelt. Dazu hat das Unternehmen die Facebook-, Instagram- und Twitter-Profile aller 20 Fahrer, die zusammen in die neue Saison starten, analysiert.

Kein deutscher Fahrer unter den Top drei

Plattformübergreifend hat der sechsfache Weltmeister Lewis Hamilton die meisten Follower. Über Facebook, Instagram und Twitter erreicht er rund 33 Millionen User weltweit und ist damit die Nummer eins des Social-Media-Rankings. Mit 7,9 Millionen Followern platziert sich Formel 1-Wiedereinsteiger Fernando Alonso auf Rang zwei. Dicht dahinter folgt mit 7,7 Millionen Social Media-Fans der Australier Daniel Ricciardo.

Neuling und neuer Hoffnungsträger Mick Schumacher landet mit einer Gesamtreichweite von 2,4 Millionen Followern auf dem elften Platz. Damit liegt er deutlich vor seinem deutschen Konkurrenten Sebastian Vettel, doch das ist auch nicht verwunderlich: Als einziger Fahrer im Feld nutzt er kein Social Media und findet sich dementsprechend auf dem letzten Platz des Rankings wieder.

Anzeige
Bei der Anzahl der Posts auf Instagram und Twitter führen die beiden Spanier Alonso und Sainz das Ranking an: Mit 10.400 Posts ist Fernando Alonso der Fahrer mit den meisten Beiträgen, sein Landsmann Carlos Sainz ist ihm mit 9.700 Posts dicht auf den Fersen. Rang drei geht an Lando Norris mit insgesamt 7.400 Social Media-Beiträgen. 

Hamilton mit der größten Fangemeinde bei Facebook

Bei Facebook hat Lewis Hamilton deutlich mehr Abonnenten als seine Mitfahrer: 5,3 Millionen Facebook-Nutzer verfolgen auf dem sozialen Netzwerk die Aktivitäten des Briten. Platz zwei geht an Fernando Alonso mit zwei Millionen Followern. Dahinter liegt der Australier Daniel Ricciardo mit seinen 1,4 Millionen Abonnenten.

Die meisten Fans haben die Fahrer auf Instagram

Auch bei Instagram überragt Hamilton all seine Kollegen: Mit 21,6 Millionen Followern liegt er deutlich vor der Konkurrenz und übertrifft sogar den offiziellen Account der Formel 1 (12,2 Millionen). Auf Hamilton folgen in der Rangliste Daniel Ricciardo und Charles Leclerc mit je 4,2 Millionen Followern und Max Verstappen (vier Millionen).

Die aktivsten Fahrer auf Instagram sind allerdings andere. Mit rund 2.100 Beiträgen lädt Fernando Alonso die meisten Bilder hoch. Auf Platz zwei ist Valtteri Bottas (1.800 Beiträge) platziert. Carlos Sainz (1.600 Beiträge) komplettiert die Top drei der aktivisten Instagram-Nutzer der Formel 1.

Pérez erreicht seine Fans vor allem auf Twitter

Neben Facebook und Instagram hat Lewis Hamilton mit 6,2 Millionen Followern auch bei Twitter die meisten Fans unter seinem Account gesammelt. Ebenfalls viele Fans kann Fernando Alonso (2,7 Millionen) verbuchen. Dahinter reiht sich mit Sergio Pérez (2,4 Millionen) ein Fahrer ein, der es auf den anderen Plattformen nicht in die Top drei geschafft hat.

Neben Instagram gehören auch bei Twitter Fernando Alonso (8.300 Tweets) und Carlos Sainz (8.100 Tweets) zu den aktivsten Nutzern der Plattform. Auf Platz drei des Rankings der aktivsten Fahrer auf Twitter liegt Lando Norris mit 6.000.