Dienstag, 25. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA Formel E
28.11.2021

Formel E: DS Automobiles strebt dritten Doppeltitel an

Im Rahmen des heutigen Shakedown auf der Rennstrecke im französischen Alès enthüllte das DS Techeetah Team das neue Design des DS E-TENSE FE21 für die achte Saison der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft.

Der Franzose Jean-Éric Vergne − Gewinner der Fahrertitel 2018 und 2019 − sowie António Félix da Costa aus Portugal − Champion von 2020 – werden weiterhin als offizielle Werksfahrer antreten. Sie präsentierten die neue schwarz-goldene Lackierung des DS E-TENSE FE21, die vom DS Design Studio Paris entworfen worden ist.

Nach zwei Formel-E-Doppeltiteln (Fahrer- und Teamwertung) in den Saisons 2018/2019 und 2019/2020 freuen sich DS Automobiles und Techeetah, ihre Partnerschaft in der achten Saison mit neuer Struktur fortzusetzen. Mark Preston wird Managing Director von Techeetah, während Thomas Chevaucher, Direktor DS Performance, die Funktion des Teamchefs übernimmt.

Anzeige
Thomas Chevaucher, Direktor DS Performance und Teamchef von DS Techeetah: „Die Neuorganisation hat in keiner Weise Auswirkungen auf unser Hauptziel, weitere Titel zu gewinnen. Dank der neuen Struktur werden wir uns mehr denn je auf den Wettbewerb konzentrieren − das ist es, was für DS Techeetah und DS Automobiles wirklich zählt.“

Mark Preston, CEO Techeetah: „Im Motorsport geht es um mehr als nur die technischen Aspekte. Um eine dauerhafte Zukunft für Techeetah zu schaffen, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, meine Bemühungen auf das zukünftige Wachstum des Teams und der Formel E zu konzentrieren.“

Béatrice Foucher, Generaldirektorin DS Automobiles: „Das Engagement von DS Automobiles in der Formel E ist ein wichtiger Teil unserer Elektrifizierungsstrategie: Ab 2024 werden wir nur noch vollelektrische Modelle neu auf den Markt bringen. DS Performance hat seine Expertise unter Beweis gestellt durch den Gewinn von zwei Doppeltiteln in zwei aufeinanderfolgenden Jahren sowie durch rekordverdächtige neun Siege mit unseren Rennwagen der zweiten Generation, was keinem anderen Konstrukteur gelungen ist. Wir nutzen die Formel E als ständiges Labor, um unsere Erfahrung und unser Know-how in unsere E-Tense-Modelle für die Straße einfließen zu lassen. Wir wollen weiterhin an der Entwicklung dieser rein elektrischen Rennserie teilhaben, um den Ruf von DS Automobiles auf allen Kontinenten zu stärken.“

António Félix da Costa, Formel-E-Champion der Saison 6: „Das ist immer eine sehr aufregende Zeit im Jahr. Wir haben mit allen Ingenieuren, Mechanikern und dem gesamten Team hart gearbeitet, um beste Chancen zu haben, Rennen zu gewinnen und weitere Titel zu holen. Die neue Lackierung sieht fantastisch aus. Ich kann es kaum erwarten, wieder mit diesem Team an den Start zu gehen, mit dem ich nun schon seit drei Jahren zusammenarbeite und das sich für mich wie eine Familie anfühlt.“

Jean-Éric Vergne, Formel-E-Champion der Saisons 4 und 5: „Ich freue mich auf eine weitere Saison mit dem Team. Wir haben in den vergangenen Monaten viel gearbeitet. Alle sind extrem motiviert, um im nächsten Jahr an unsere Führungsposition anzuknüpfen. Zudem freue ich mich auf einen tollen Wettbewerb. Wir werden alles dafür geben, dass es unsere beste Saison in der Formel E wird.“

Nach der Teamvorstellung wird das DS Techeetah Team vom 29. November bis 2. Dezember 2021 zu den offiziellen Vorsaisontests nach Valencia (Spanien) reisen. Danach werden die Autos nach Diriyah (Saudi-Arabien) zum ersten Rennen der achten Saison geschickt, das am 28. Januar 2022 stattfinden wird.

Bilanz von DS Automobiles seit dem Einstieg in die Formel E (Saison 2): 73 Rennen, 4 Titel, 14 Siege, 37 Podiumsplätze, 17 Pole-Positions, 12 schnellste Rennrunden, 57 Superpoles