Sonntag, 25. Juli 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
CIK/FIA
21.07.2021

EM-Entscheidung fällt in Spanien

Es ist soweit: Am kommenden Wochenende (22. bis 25. Juli 2021) fallen im spanischen Zuera die Entscheidungen in der FIA Kart-Europameisterschaft der Klassen OK und OK Junior. Für den Showdown auf der 1.700 Meter langen Hochgeschwindigkeitspiste haben sich über 170 Fahrerinnen und Fahrer angemeldet.
 
Spannend wird der Titelkampf im Feld der Junioren, das Freddie Slater (Ricky Flynn Motorsport) mit 70 Punkten anführt. Doch dem Briten ist der Brasilianer Matheus Ferreira  (KR Motorsport) mit 61 Punkten noch dicht auf den Fersen. Selbst der Jamaikaner Alex Powell (KR Motorsport) kann sich mit 52 Zählern noch Hoffnungen machen, immerhin sind insgesamt noch noch 35 Punkte zu holen.
 
Noch enger geht es in der OK-Klasse zur Sache. Hier liegt der Italiener Andrea Kimi Antonelli (KR Motorsport) mit 77 Punkten vorn. Seine Teamkollegen Arvid Lindbald (KR Motorsport) aus Großbritannien und Rafael Camara (KR Motorsport) aus Brasilien folgen mit 71 beziehungsweise 65 Punkten in absoluter Schlagdistanz.
 
Zwar nicht mehr um den Gesamtsieg kämpfend, dafür aber mit dem Ziel noch einmal Punkte zu holen, sind die deutschen Fahrer am Start. Bei den Junioren vertritt Maxim Rehm (Ricky Flynn Motorsport) die Landesfarben und bei den Senioren treten die Gebrüder Juliano und Sandro Holzem (beide CV Performance Group) an.
 
Alle Informationen, Live-Timing und Live-Stream gibt es im Web auf www.fiakarting.com.