Mittwoch, 21. April 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Automobilsport
17.03.2021

Motorsport trauert um Sabine Schmitz

Mit großer Trauer hat die Motosport-Szene heute erfahren müssen, dass Sabine Schmitz, am gestrigen 16. März 2021, verstorben ist. Die Königin des Nürburgrings hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Die sympathische Eifelerin wurde 51 Jahre alt.
 
Sabine Schmitz und der Nürburgring waren eng verbunden. Als Fahrerin des berühmten Ringtaxis machte sie sich ebenso einen Namen wie durch ihre unzähligen und erfolgreichen Einsätze in der Nürburgring Langstreckenserie und den 24h Nürburgring. Sie war bislang die einzige Frau, die das 24h-Rennen in der Grünen Hölle gewinnen konnte.
 
Wohl kaum jemand hat so viele Runden auf der Nordschleife gedreht, wie die gebürtige Nürburgerin, die auch als Moderatorin für DMAX, Sport 1 und Top Gear bekannt wurde.
 
Mit Sabine Schmitz verliert der Motorsport eine seiner erfolgreichsten Rennfahrerinnen, aber noch viel wichtiger ein absolutes Original!
 
Die gesamte Redaktion von Motorsport XL drückt der Familie und den Angehörigen ihr tiefstes Mitgefühl aus.
 
Ruhe in Frieden Sabine – Du wirst für immer in unseren Herzen sein!
Sabine Schmitz (*14. Mai 1969 - † 16. März 2021)