Donnerstag, 9. Dezember 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT4 Germany
18.10.2021

Patrick Steinmetz absolviert Testtag mit Schubert Motorsport

Patrick Steinmetz testete am vergangenen Donnerstag den BMW M4 GT4 von Schubert Motorsport in der Motorsport Arena Oschersleben. Der 20-Jährige war bisher vor allem in der RCN auf dem Nürburgring am Start und plant für das kommende Jahr den Einstieg in die ADAC GT4 Germany.
 
Zwei Wochen nach dem tollen ersten Podiumsplatz von Schubert Motorsport in der ADAC GT4 Germany auf dem Sachsenring, testete das Oscherslebener-Team vor der Haustüre im Hinblick auf die Saison 2022. Patrick Steinmetz kam in den Genuss mit der Profi-Mannschaft zusammenzuarbeiten. Das BMW-Team hatte an dem Testtag mit dem über 430 PS starken BMW M4 GT4 Stammfahrer Marcel Lenerz als Fahrercoach engagiert, der Patrick wertvolle Tipps gab. Der Biersdorfer machte seine Sache an seinem ersten Testtag in einem BMW GT4-Fahrzeug sehr gut. Nach einem produktiven Test zogen die Ingenieure ein positives Fazit. Auch das Wetter spielte mit und Patrick konnte im Laufe des Tages auch mit Slick-Reifen testen.
 
Patrick schilderte seine Eindrücke zu seinem ersten Test mit Schubert Motorsport: “Als wir am Mittwochnachmittag in Oschersleben eintrafen, wurde uns erst mal die Firma gezeigt. Der Empfang war sehr nett und die Werkstatt hat viele spannende Details, die es sehr interessant machen dort zu fahren. Der Testtag an sich war sehr gut. Ich kam super mit dem BMW zurecht und hatte eine gute Pace. Es ist ein sehr professionelles Team, wo der sportliche Erfolg im Vordergrund steht und den Gedanken teile ich auch. Ich denke, wir werden da als Team das gleiche Ziel haben. Deswegen freue ich mich schon auf nächstes Jahr. Ich bin davon überzeugt, dass wir nächstes Jahr zusammenarbeiten werden und in der GT4 Germany attackieren können. Auch die ganzen Teammitglieder waren sehr cool drauf. Jeder war sehr nett zu mir. Ich denke, die Team-Chemie passt und ich habe mich sehr wohl gefühlt, obwohl das eigentlich ein komplett neues Team für mich ist.”