Mittwoch, 23. Juni 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
16.05.2021

Newsflash: Ammermüller/Jaminet gewinnen verregnetes Sonntagsrennen in Oschersleben

Dank einer geschickten Reifenstrategie sicherten sich Titelverteidiger Michael Ammermüller (35/Rotthalmünster) und Teamkollege Mathieu Jaminet (26/F, beide SSR Performance) den Sieg im verregneten Sonntagsrennen des ADAC GT Masters in Oschersleben.

Die Porsche-Piloten, die auch von der Pole-Position gestartet waren, lagen in der ersten Rennhälfte auf Platz zwei, wechselten aber während des Pflichtboxenstopps als einzige Piloten aus der Spitzengruppe auf Slicks. Das zahlte sich aus: Auf abtrocknender Strecke übernahmen sie die Führung und sahen schließlich mit 22,640 Sekunden Vorsprung als Erste die Zielflagge. Rang zwei ging an den BMW der Lokalmatadore Schubert Motorsport, der von den Werksfahrern Nick Yelloly (29/GB) und Jesse Krohn (30/FIN) pilotiert wurde. Rang drei holten Maximilian Hackländer (31/Rüthen) und Mick Wishofer (21/A, beide MRS GT-Racing) in einem weiteren Porsche.