Sonntag, 29. März 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Wintersaison
19.02.2020

RMC Euro Trophy Winter Cup erwartet volles Haus

Vier Jahre ist es her, dass die europäische Rotax-Elite zum letzten Mal in den Genuss eines exklusiven Winter Cups kam. Am kommenden Wochenende (21. bis 23. Februar 2020) ist es endlich wieder so weit: Der RMC Euro Trophy Winter Cup lädt zum ersten großen Schlagabtausch der beliebten Single-Brand-Serie nach Campillos (ES) ein.
 
Erstmals organisiert von den Machern der Rotax MAX Euro Trophy, der Camp-Company um Initiator Meik Wagner, ist das Feedback gewaltig: Über 230 Fahrerinnen und Fahrer haben sich angemeldet, was alle Erwartungen übertrifft. Dabei kommen die Teilnehmer aus rund 30 Nationen, sodass sich der RMC Euro Winter Cup kaum internationaler präsentieren könnte.
 
Am Start stehen die Klassen Micro, Junior, Senior, DD2 und DD2 Masters. In allen Kategorien geht es nicht nur um den begehrten Titel des Winter-Cup-Siegers, sondern auch um Preise im Gesamtwert von rund 35.000,- Euro. Unter anderem erhalten alle Klassensieger eine kostenlose Saison in der Rotax MAX Euro Trophy 2020.
 
Auch zahlreiche deutsche Pioniere nehmen die Herausforderung auf der 1.588 Meter langen, anspruchsvollen Berg- und Talbahn in der Nähe Malagas an. Fast 30 Fahrer gehen unter deutscher Flagge auf die Reise. Bei den Micros vertritt Alexander Klügel (Kartschmie.de) die Landesfarben als Solist. Bei den Junioren wollen Valentin Kluss (RS Competition), Austin Lee, David Schnell, Farin Megger (alle Kartschmie.de), Moritz Schmeiss (JJ Racing), Zino Fahlke, Jonne Mörtz, Luca-Colin Scholz und Janne Stiak (alle Kraft Motorport) für Furore sorgen.
 
Linus Hensen, Lukas Thomsen (beide Kartschmie.de), Tom Mika Metz (42 Competition), Norton Fahlke, Vincent France, Finn Stiak, Kim-Leon Kublik (alle Kraft Motorport) und Fabian Bock (Woik Motorsport) bilden das deutsche Aufgebot bei den Senioren.
 
In der DD2-Klasse greifen Bennet Müller (Kartschmie.de) sowie Niklas Gränz und Marc Bartels (beide 42 Competition) als Trio ins Lenkrad. Im DD2 Masters ruhen die deutschen Hoffnungen auf Klaus Parnet (42 Competition), Konrad Bayer, Sebastian Rumpelhardt , Ido Andrisani (alle RS Competition), Andreas Schindler, Rodrigo Pinillos (Kartschmie.de), Marko Winkler und Tanju Yildiz (FM Racing).
 
Alle Informationen, Live-Timing und Live-Stream zum RMC Euro Trophy Winter Cup gibt es im Web auf www.rotaxmaxchallenge-eurotrophy.com.