Mittwoch, 12. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
16.07.2020

Niklas Cassarino mit vollem Programm in 2020

Langweilig wird die zweite Jahreshälfte für Nachwuchsrennfahrer Niklas Cassarino nicht. Der Youngster aus Mechtersheim startet gleich in vier Meisterschaften und erwartet in den kommenden Wochen einen Rennmarathon. Los geht es bereits in wenigen Tagen mit dem ersten Rennen in Belleben (Sachsen-Anhalt).

Für 2020 hatte sich Niklas Cassarino viel vorgenommen, doch die Corona-Pandemie machte zu Beginn einen Strich durch seine Rechnung. Die lange Zwangspause sorgte für zahlreiche Absagen und Terminverschiebungen. Trotz dessen steht ihm noch ein straffes Programm bevor. Gleich in vier Meisterschaften geht er an den Start und bestreitet insgesamt 16 Rennen bis Anfang November.

Anzeige
Den Anfang macht nun die RMC Clubsport-Serie. Als eine der ersten deutschen Rennserie veranstaltet das Championat ein Meisterschaftsrennen unter hohen Hygiene- und Sicherheitsauflagen. Die erste der insgesamt vier Veranstaltungen findet im Motodrom Belleben statt. Dort tritt Niklas in der Mini-Klasse an und möchte von Beginn an auf den Spitzenrängen mitfahren.

Um sein Ziel zu erreichen hat der Neunjährige in den vergangenen Wochen viel trainiert. Während der Streckenschließungen hielt er sich am Simulator fit und ist seit dem Beginn der Testfahrten fast jede Woche auf einer Rennstrecke in Deutschland unterwegs. Die notwendige Unterstützung um ein Siegfahrer zu werden, erhält er von seinem Team Nees Racing. Die Truppe hat vor allem im Rotax-Bereich eine große Erfahrung und kann diese an den Youngster weitergeben.

„Ich freue mich auf die Rennen. Wir haben zuletzt sehr viel trainiert und ich fühle mich bereit“, ist sich Niklas seiner Sache sicher. Neben der RMC Clubsport Meisterschaft, ist der Rennfahrer aus Mechtersheim noch in der deutschen Rotax Max Challenge, dem ADAC Kart Masters, der Rotax Max Challenge Euro Trophy und der Rotax Max Weltmeisterschaft in Portugal vertreten.