Sonntag, 19. Januar 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
02.01.2020

Luca Link verstärkt Parolin-Team

Luca Link – seines Zeichens X30 Junior Champion 2017 der Kart-Trophy Weiß-Blau sowie Vizemeister des SAKC und ADAC Bundesendlaufs 2019 in Oschersleben – wechselt sein Arbeitsgerät. Ab sofort greift er ins Lenkrad eines Parolin-Karts und wird für das Team von Parolin-Deutschland um Teamchef Michael Schmitt an den Start gehen.

„Wir ermöglichten Luca nach seinem letzten Rennen einen Test im Parolin Kart. So konnten wir uns anschauen wie Luca arbeitet, auf welchem Stand er sich befindet, wie er sich auf das für ihn neue Kart einstellt und generell wie seine Pace ist. Trotz nasser Strecke und widrigen Bedingungen lieferte Luca gut ab und hatte direkt ein gutes Gefühl für und mit seinem neuen Arbeitsgerät. Für uns beide war an diesem Tag relativ schnell klar, dass wir gut zueinander passen und gemeinsam einen möglichst erfolgreichen Weg einschlagen wollen“, so Schmitt.

Anzeige
Geplant sind für Luca aktuell neben einer entsprechenden Saisonvorbereitung das ADAC Kart Masters sowie der ADAC Kart Cup auf dem Material Parolin/TM in der OK-Senioren-Klasse. „Uns ist bewusst, dass dies kein einfacher Weg sein wird, da die OK-Klasse für Luca absolutes Neuland sein wird. Es geht uns auch nicht um den primären Erfolg in 2020 - Luca plant nach der kommenden Saison den Sprung ins Auto und für diesen Wechsel möchten wir ihm noch einen gewissen Schliff mitgeben, ihn bestmöglich in vielerlei Hinsicht schulen. Wenn wir das schaffen, haben wir alle zusammen als Team einen super Job gemacht – egal wie die Saison in Zahlen ausgehen wird! Wir freuen uns sehr auf die kommenden Aufgaben, Höhen und Tiefen mit dir – willkommen im Team Luca“, so nochmals Schmitt.