Dienstag, 31. März 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartmesse
02.01.2020

E-Motoren in allen Hallen der Kartmesse

Elektrische Kartantriebe sind im Indoorbereich heute schon Standard. Jetzt gehen auch die E-Rennmotoren an den Start und das gleich in breiter Front.

Die 28. IKA KART2000, am 25. und 26. Januar 2020 in den Offenbacher Messehallen, zeigt in allen sechs Hallen die neue Motorengeneration ohne Abgase. Da ist oft die Rede von sehr hohen PS-Zahlen, von sagenhafter Beschleunigung und auch von „fast unbegrenzter Lebensdauer“ der E-Motoren. Das sind Botschaften, die der passionierte Kartfahrer gerne hört.

Die in Offenbach vertretenen Motorsportverbände, und auch die E-Motorenhersteller, planen in Deutschland bereits Serien im Clubsportbereich mit E-Rennmotoren.

Anzeige
An der Spitze, gar international, steht die bereits erprobte Deutschen Elektro-Kart-Meisterschaft (DEKM), deren 2020er Ausgabe am DMSB-Stand in der Halle A1 auf der Kartmesse vorgestellt wird.

Die 28. IKA KART2000, die weltweit größte Kartmesse, zeigt den Weg in die Zukunft des Kartsports. Weitere Infos zur Kartmesse im Web unter www.kartmesse.de.