Montag, 1. Juni 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
E-Sport
24.04.2020

Virtueller Supercup startet in den belgischen Ardennen

Im Porsche Mobil 1 Supercup Virtual Edition finden die nächsten beiden Läufe am Samstag (25. April) auf dem Circuit de Spa-Francorchamps (Belgien) statt. Der rund sieben Kilometer lange Traditionskurs in den Ardennen ist Austragungsort der Saisonrennen fünf und sechs.

Dabei sorgt der Titelkampf in der digitalen Meisterschaft des realen Porsche Mobil 1 Supercup für Hochspannung. Porsche-Junior Ayhancan Güven (TR/Martinet by Alméras) und Larry ten Voorde (NL/Team GP Elite) führen die Gesamtwertung mit jeweils 90 Punkten an. Beide gewannen jeweils zwei der bisher vier auf der Simulationsplattform iRacing ausgetragenen Läufe. Bei der digitalen Veranstaltung auf dem Circuit de Spa-Francorchamps treten insgesamt 34 Fahrer in ihren Porsche 911 GT3 Cup gegeneinander an.

Anzeige
Das Event mit zwei Rennen über jeweils 25 Minuten ist live im Stream auf https://porsche.de/virtualPMSCSpasowie auf dem Porsche YouTube-Kanal (https://youtu.be/i2fk9RQzbzk) zu sehen. Der Eurosport-Experte und ehemalige Supercup-Fahrer Jan Seyffarth kommentiert den Doppellauf auf der „Ardennen-Achterbahn“. Im Internet strahlt der deutsche Sender Sport1 die Rennen auf www.sport1.de aus und zeigt am Sonntag die Highlights im TV. Eurosport überträgt die Rennen sowohl per Stream auf www.eurosport.com als auch auf ausgewählten Eurosport-Websites, unter anderem in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden und Spanien. In den Niederlanden berichtet außerdem der TV-Sender Ziggo Sport. Darüber hinaus informieren der Porsche Motorsport Hub, der Porsche Newsroom sowie der Twitter-Account @PorscheRaces über den Porsche Mobil 1 Supercup Virtual Edition.

Der Zeitplan (25. April):

16:00 Uhr bis 16:15 Uhr: Qualifying
16:20 Uhr bis 16:45 Uhr: Rennen 1
16:50 Uhr bis 17:10 Uhr: Warm-up
17:12 Uhr bis 17:37 Uhr: Rennen 2
(Alle Zeiten MESZ)