Montag, 30. November 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
12.11.2020

Team Zakspeed beendet die Saison 2020 versöhnlich

Am vergangenen Wochenende fanden die letzten beiden Läufe der ADAC-GT-Masters-Saison 2020 in der Motorsport Arena Oschersleben statt. Für das BKK Mobil Oil Team Zakspeed ging damit eine Saison mit vielen Höhen und Tiefen mit einem versöhnlichen Abschluss zu Ende.

Zum letzten Mal in diesem Jahr machte sich das Team Zakspeed auf den Weg an die Rennstrecke, um in Oschersleben die Läufe 13 und 14 des ADAC GT Masters in Angriff zu nehmen. Die letzten Meisterschaftspunkte galt es zu vergeben und einige holte sich das Team aus Niederzissen an diesem Wochenende noch.

Im ersten Rennen am Samstag blieben die Ergebnisse allerdings vorerst hinter den Erwartungen. Dorian Boccolacci und Mick Wishofer mussten ihren Mercedes-AMG GT3 #20 nach einem Motorschaden frühzeitig abstellen und konnten den vorletzten Saisonlauf nicht beenden. Die Teamkollegen Jimmy Eriksson und Hendrik Still im Schwesterfahrzeug mit der Startnummer #21 kamen auf dem 20. Rang ins Ziel.

Anzeige
Am Sonntag sollte es dann aber besser laufen. Nachdem die Mechaniker Crew den Motor des Mercedes mit der Startnummer #20 getauscht und die ganze Nacht durchgearbeitet hatte, stand dieser pünktlich am Sonntagmorgen zum zweiten Qualifying wieder bereit. Boccolacci bedankte sich daraufhin mit einem fünften Startplatz bei seinem Team. Der zweite Zakspeed Mercedes mit der Startnummer #21 ging von Rang 19 ins Rennen. Nach einem aufregenden letzten Rennen der Saison, das bereits kurz nach dem Start aufgrund eines großen Unfalls einige Zeit unterbrochen werden musste, kamen die beiden Zakspeed Mercedes-AMG GT3’s auf den Rängen sechs und 13 ins Ziel. Beide Fahrzeuge holten somit zum Schluss noch einmal ein paar Meisterschaftspunkte.Für Mick Wishofer reichte es am Ende in seiner zweiten ADAC GT Masters Saison dann sogar noch für die Top 5 in der hartumkämpften Juniorwertung.

Für das Team Zakspeed ging in der Motorsport Arena Oschersleben eine aufregende Saison zu Ende. Aber nach der Saison ist vor der Saison und so steckt das Team bereits mitten in den Vorbereitungen für die bevorstehende Saison 2021. Auch hier wird das Team rund um Philipp und Peter Zakowski mit zwei Mercedes-AMG GT3 im ADAC GT Masters an den Start gehen. Wie bereits bekannt gegeben setzt das Team auch im kommenden Jahr die langjährige Zusammenarbeit mit dem Partner BKK Mobil Oil fort.

Peter und Philipp Zakowski: „In Oschersleben ging für uns eine von vielen Höhen und Tiefen geprägte Saison zu Ende. Wir konnten siegen und haben am Lausitzring den 482. Rennsieg in unserer Teamgeschichte eingefahren, wir mussten aber auch mit einigen Rückschlägen und Ausfällen klarkommen. Wir möchten uns an dieser Stelle beim ganzen Team bedanken, das wirklich einen tollen Jobgemacht hat. Und auch bei allen Partnern, die uns in dieser schwierigen Saison und unter den aktuell herrschenden Bedingungen immer die Treue gehalten haben. Wir werden uns jetzt im Winter intensiv auf die nächste Saison vorbereiten und dann nächstes Jahr wieder voll angreifen.