Mittwoch, 12. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
13.07.2020

Rahel Frey komplettiert Fahreraufgebot bei Aust Motorsport

Teamchef Frank Aust vom Rietberger Aust Motorsport Team vermeldet: „Alle Plätze sind nun vergeben“, und kann sich dabei ein leicht süffisantes Grinsen nicht verkneifen. Denn neben den bereits bekanntgegebenen Besatzungen Maximilian Hackländer (DE) und Nikolaj Rogivue (CH), wartete Neuzugang Hendrik von Danwitz (DE) noch auf seinen Teampartner – in diesem Fall wohl eher Teampartnerin.

Die Rede ist hier von keiner Geringeren als Rahel Frey (34, CH), die im ADAC GT Masters keine Unbekannte ist. So hat Sie bereits seit 2014 als Audi Werksfahrerin sehr erfolgreich für Yaco Racing ins Volant gegriffen und war zuvor in der DTM auf einem Audi A5 DTM unterwegs. „Wir sind froh, mit der lieben Rahel eine super erfahrene GT3 Pilotin verpflichtet zu haben, die auch gerade für unsere Rookies viele wertvolle Tips zur Weiterentwicklung geben kann“, weiß Frank Aust zu berichten.

Anzeige
Beim letztwöchigen Audi-Test auf dem Lausitzring wurden die beiden Deutsch-Schweizer Seilschaften festgezurrt und man geht bei Aust Motorsport mit einem sehr guten Gefühl in den Saisonstart Ende Juli am Lausitzring, wenn es zum erstem Mal heißt: „Ladies and Gentlemen, start your engines“ und die Liga der Supersportwagen endlich die 2020er Ausgabe des ADAC GT Masters eröffnet.