Dienstag, 25. Juni 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR Germany
06.06.2019

In Österreich möchte Max Hesse weiter punkten

Nach Deutschland und Tschechien, wartet nun mit dem Red Bull-Ring in Österreich das dritte Rennen im dritten Land auf Max Hesse und die ADAC TCR Germany. Der amtierende Rookie-Champion belegt aktuell Rang zwei im Gesamtklassement und möchte seine Position weiter ausbauen.

„Bis jetzt läuft es dieses Jahr wirklich gut. Mein Hyundai i30 N TCR ist konkurrenzfähig, das habe ich mit drei von vier möglichen Podesträngen bewiesen. Nun wäre es doch schön den Sprung nach ganz oben zu schaffen“, sagte der 17-jährige Schützling aus dem Förderkader der ADAC Stiftung Sport vor dem Rennwochenende.

Anzeige
Die Rennstrecke am Rande der Alpen bietet eine tolle Kulisse und gehört zu den Modernsten im Rennkalender der ADAC TCR Germany. Ein Mix aus schnellen Geraden und Kurvenkombinationen, sowie manchen engen Stellen mit weiten Auslaufzonen sorgen für einen gesunden Mix und viel Fahrspaß auf der 4,318 Kilometer langen Strecke. 

Im vergangenen Jahr beendete Max das Zeittraining in Österreich als Dritter, ein gutes Zeichen, dass die Strecke zu dem Baden-Württemberger passt. „Ich freue mich wirklich auf den Red Bull-Ring. Es ist schön wieder dort zu sein, die Kulisse und das Umfeld sind einzigartig und beflügeln einen. Natürlich möchte ich meinen ersten Saisonsieg feiern. Das Ziel ist es aber viele Meisterschaftspunkte zu sammeln. Aktuell habe ich einen Rückstand von nur 15 Punkte auf den Ersten, den möchte ich verkürzen“, erklärte der Fahrer des Hyundai Team Engstler.

Bereits am Donnerstag hat Max die Chance im Rahmen eines offiziellen Testtages erste Runden mit dem Hyundai i30N TCR zu drehen und Setup-Arbeit zu leisten. Alles auf eine Karte muss er dann im Zeittraining am Freitag setzen. Mit dem Sprung in das Q2, hat er die Chance auf die Pole-Position – bis jetzt ist ihm das während der ersten beiden Rennen immer gelungen. Samstag und Sonntag warten dann jeweils ein Rennen über 30 Minuten.