Donnerstag, 23. Mai 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
26.02.2019

Volkswagen ID. R: Testprogramm erfolgreich gestartet

Auf dem „Circuito de Almería“ in Andalusien hat für den rein elektrisch angetriebenen ID. R die Vorbereitungsphase auf den Rekordversuch auf der Nürburgring-Nordschleife begonnen. Fahrer Romain Dumas, der im Sommer 2019 auf der 20,832 Kilometer langen Rennstrecke in der Eifel die aktuelle Bestzeit für Elektro-Fahrzeuge (6:45,900 Minuten) unterbieten möchte, absolvierte vergangene Woche in Spanien erste Testfahrten mit Bridgestone-Reifen.

„Nach dem Funktionstest in Oschersleben sind auch die ersten Testfahrten in Spanien nach Plan verlaufen“, sagt Volkswagen Motorsport-Direktor Sven Smeets.

Anzeige
Im Mittelpunkt der viertägigen Testfahrten stand die Anpassung der Software, die an Bord des ID. R die Balance zwischen mechanischer Bremse und Rekuperation der Batterien steuert. Romain Dumas hatte zudem die Gelegenheit, die Potenza-Reifen des neuen Partners Bridgestone kennenzulernen. Im nächsten Schritt werden die Ergebnisse der Testfahrten ausgewertet und der ID. R weiter optimiert, ehe in zwei Wochen, wieder in Almería, der nächste Test auf der Agenda steht.