Montag, 16. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye Dakar
03.12.2019

Rallye Dakar 2020: Yokohama bestätigt Teilnahme mit SsangYong

Zusammen mit dem spanischen Piloten Óscar Fuertes und Beifahrer Diego Vallejo wird Reifenhersteller Yokohama auch im nächsten Jahr an der anspruchsvollsten Rallye-Herausforderung der Welt teilnehmen. Die 42. Ausgabe der Rallye Dakar findet Anfang Januar 2020 erstmalig in Saudi-Arabien statt. Auch das neue Team-Fahrzeug, einen SsangYong Korando DRK, stattet Yokohama wieder mit dem leistungsstarken GEOLANDAR M/T G003 aus. Dieser robuste Pneu hat bisher immer eine hervorragende Performance gezeigt und dem Team SsangYong Spain bereits einige Achtungserfolge eingebracht.

Zwölf Etappen mit insgesamt über 12.000 Kilometern warten auf die Teams, die am 5. Januar in Jeddah starten und am 17. Januar in Al-Qiddiya eintreffen werden. Die Strecke wird die Teilnehmer durch eine Vielzahl von Landschaften führen, eine echte Herausforderung, vor allem für die Bereifung. Nach der letzten Ausgabe der Rallye Dakar zeigte sich Fahrer Óscar Fuertes begeistert: „Der Yokohama GEOLANDAR M/T G003 ist mehr als 80 Prozent der Zeit mit wirklich niedrigem Druck gefahren worden und keiner der Reifen hat eine Deformation erlitten. Das vielleicht Unglaublichste ist, dass wir auf mehr als 3.000 km Sand, Steinen, Schlamm und unwegsamen Pisten keinen einzigen Einstich erlitten haben.“ Und er ergänzt: „Wir sind sicher, dass diese Reifen im kommenden Jahr eine ebenso erfolgreiche Leistung erbringen werden.“

Anzeige
Der GEOLANDAR M/T G003 ist wie gemacht für die schwierige Umgebung der Dakar-Strecken. Speziell für Offroader und Pickups entwickelt, bietet dieser Pneu ausreichend Reserven für nahezu jedes Geländeszenario – egal ob auf Matsch, Felsen, losem Dreck oder Schotter. Sein Profil besteht aus einer umfangreichen Anordnung von Blöcken und aufeinanderfolgenden Lamellen. Diese verhelfen dem Reifen zu einer optimalen Traktion auf jedem Untergrund. Mit seiner verstärkten Seitenwand und dem speziellen Blockdesign an der Oberseite ist der GEOLANDAR M/T G003 zudem optimal gegen Schnittverletzungen geschützt und der Materialverschleiß wird ebenfalls minimiert.