Samstag, 21. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
OAKC
03.07.2019

Starke Aufholjagd von Rookie Phil Colin Strenge in Oschersleben

Am vergangenen Wochenende ging es für Phil Colin Strenge zum ADAC Kart Cup nach Sachsen-Anhalt. In der Motorsportarena Oschersleben gingen 235 Fahrerinnen und Fahrer an den Start. In der Bambini-Klasse zeigte der Rookie eine tolle Aufholjagd und wurde Fünfter.

Nach seinem gelungenen Auftakt in Ampfing reiste Phil Colin Strenge am vergangenen Wochenende zur nördlichsten Station des ADAC Kart Cup. Auf der 1.018 Meter langen Hochgeschwindigkeitsstrecke in Oschersleben wollte er erneut zahlreiche Punkte sammeln, um in der Meisterschaft weiter im Titelrennen zu bleiben.

Doch das Zeittraining begann für den Rookie nicht wie erhofft. Im Windschatten seines Vordermanns musste er kurzzeitig ausweichen und kam dabei auf Wiese. Resultat war eine abgesprungene Kette und das Aus nach nur zwei Runden. Somit hatte er keine Chance eine schnelle Zeit zufahren und belegte nur Startplatz 18 für das erste von drei Rennen. „Das ist wirklich nicht gut gelaufen“, sagte der Ebert Motorsport-Schützling im Anschluss.

Anzeige
In den Rennen zeigte er dann seinen Kampfgeist und fuhr direkt im ersten Lauf bis auf Rang neun vor. Gleichzeitig fuhr er auch die schnellste Rennrunde. Noch weiter nach vorne ging es im zweiten Durchgang. Als vierter kreuzte der Youngster aus Unterensingen den Zielstrich und war überglücklich. Doch im Anschluss gab es einen kleinen Rückschlag. „Ich habe bei einem Überholmanöver leider eine gelbe Flagge übersehen und wurde auf Rang sieben zurückversetzt“, erklärte Phil Colin enttäuscht.

Zum großen Finale ging er nochmals hochmotiviert an den Start und fuhr wieder bis auf Rang vier nach vorne. Damit beendete er das Wochenende als fünfter im Tagesklassement und war im Ziel sehr zufrieden: „Nach dem schlechten Zeittraining, konnte ich in den Rennen mein Potential zeigen und bin schnelle Rundenzeiten gefahren. Damit sind wir für das ADAC Kart Masters am kommenden Wochenende bestens gerüstet.“

Bereits ab Freitag geht es wieder in Oschersleben weiter. Dann ist mit dem ADAC Kart Masters die überregionale Top-Serie zu Gast.