Donnerstag, 21. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV GTC
22.10.2019

Erfolgreicher Saisonabschluss in DMV GTC für Kunden von Audi Sport

Audi Sport customer racing feierte mit seinen Teams am dritten Oktober-Wochenende beim DMV GTC und DUNLOP 60 Erfolge.


Audi R8 LMS GT3

Beim achten Lauf des DMV GTC in Hockenheim glänzten die Kundenteams von Audi Sport mit mehreren Bestleistungen. Im DUNLOP 60-Rennen gelang Audi ein Dreifachsieg.

Von Startplatz sieben verbesserte sich der amerikanische Nachwuchsfahrer Alec Udell mit Phoenix Racing bis zum Boxenstopp auf Platz drei. Teamkollege Kim Luis Schramm überholte nach dem Fahrerwechsel auf abtrocknender Strecke mit Slicks zwei weitere Konkurrenten und gewann das Ein-Stunden-Rennen mit 19,6 Sekunden Vorsprung. Auch Yaco Racing gelang eine Aufholjagd. Simon Reicher überholte von Startplatz acht bereits in der erste Runde fünf Gegner und fuhr am Ende bis auf Platz zwei vor. Platz drei ging an Isaac Tutumlu Lopez von Car Collection. Sie alle waren mit dem Audi R8 LMS am Start.

Anzeige
Das anschließende erste Sprintrennen gewann Udell vor Tutumlu Lopez und Reicher. Im zweiten Sprint standen Schramm als Zweiter und Reicher als Dritter erneut auf dem Podium. Mit seinen starken Leistungen gewann Simon Reicher in der Jahresendwertung der DMV GTC die Klasse 1. Tommy Tulpe erreichte in einem weiteren Audi R8 LMS Platz zwei der Pro-Am-Wertung und im Gentleman-Cup.


Audi R8 LMS GT4

Drei Pokale in Hockenheim: Das Team Hella Pagid Racing One erreichte beim Finale der DMV GTC drei zweite Plätze. Loris Prattes belegte im Audi R8 LMS GT4 im Dunlop-60-Rennen wie auch in den beiden Sprints jeweils den zweiten Platz in der Klasse 5.