Donnerstag, 23. Mai 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DKM
08.05.2019

Luca Griggs verstärkt Kartshop Ampfing in der DKM

Ab dem kommenden Rennen der Deutschen Kart-Meisterschaft in Wackersdorf wird der Kartshop Ampfing durch einen neuen Fahrer verstärkt. Der Brite Luca Griggs greift für das Tony-Kart-Team in den Kampf um den Titel ein. International sorgte der Youngster schon mehrmals für Aufsehen.

Im Jahr 2018 beendete Griggs den bekannten Winter Pokal in Lonato als Dritter und machte sich zuletzt im Rahmen der Europa- und Weltmeisterschaft einen Namen. 2019 stieg er in die OK-Klasse auf und fand sich dort auf Anhieb bestens zu recht. Für Kartshop Ampfing-Teamchef Torsten Kostbade ein Grund sich den Engländer einmal näher anzusehen: „Wir haben Luca schon etwas länger verfolgt und freuen uns mit ihm in der DKM zu starten. Auch wenn er das erste Rennen in Lonato verpasst hat, ist in der Meisterschaft noch alles offen.“

Anzeige
Mit den Chassis aus der OTK-Familie kennt sich Griggs bestens aus. Er startete zuletzt mit den baugleichen Modellen von Exprit und wird im Tony-Kart-Team keine großen Eingewöhnungsschwierigkeiten haben. Ebenso kennt er einige Strecken der Deutschen Kart-Meisterschaft – 2018 startete er in der DJKM als Gastfahrer.

In Wackersdorf ist das Feld der DKM wieder stark besetzt. 49 Fahrerinnen und Fahrer gehen an den Start. „Wir nutzen die Trainings am Freitag um als Team zusammenzuwachsen, dann sollte für das Zeittraining und die Rennen alles möglich sein. Wir haben mit unseren Fahrern zuletzt gleich mehrmals gezeigt, dass wir konkurrenzfähig sind“, fährt Kostbade fort.

Neben Griggs starten in der DKM auch wieder David Qufaj und Simon Connor Primm für das Team aus Bayern. In der DSKM ist Stefan Weber vertreten und in der DSKC geht Rookie Alexander Lauren Clevert an den Start.