Samstag, 21. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
21.08.2019

Zweiter Sieg innerhalb einer Woche für Christian Engelhart

Der Nürburgring bot am vergangenen Wochenende sehr fordernde Bedingungen, die das Lamborghini-Duo Christian Engelhart und Mirko Bortolotti im Rahmen des ADAC GT Masters auf dem Eifelkurs zu meistern hatten. Mit einem Start-Ziel-Sieg ging es auch in der Meisterschaft gut nach vorne, in der Teamwertung sogar bis auf Platz eins.

Nach nur einer Woche Pause konnten Christian und Mirko am Samstag im ADAC GT Masters den Erfolg aus der Vorwoche in Zandvoort wiederholen und sich den Sieg im Rennen sichern.

Mit Rang vier im Titelkampf ist das Duo durch diese Erfolg nun in die Top-Fünf des ADAC GT Masters vorgestoßen und hat inzwischen direkte Tuchfühlung mit Platz zwei. Bei noch vier ausstehenden Rennen heißt es für Christian nun gemeinsam mit seinem Teamkollegen jede Punktemöglichkeit zu nutzen, um weitere Erfolge in dieser Saison einzufahren.

Anzeige
Das sagt Christian: „Es war ein starker Start ins Wochenende, bei dem wir 25 wichtige Zähler sammeln konnten. Das hat uns in der Meisterschaft einen richtigen Schub gegeben. Vielen Dank an mein Grasser Racing Team für die perfekte Vorbereitung und an Mirko für den super Job. Im Sonntagsrennen mit 30 Kilogramm zusätzlichem Erfolgsballast hatten wir dann eine unglückliche Startrunde, denn nach einer Berührung hatte ich einen Dreher und im Anschluss ist mir dann ein anderes Fahrzeug aufs Heck gefahren. Nichtsdestotrotz ein sehr erfolgreiches Wochenende für uns mit dem Sieg. Beim nächsten Wochenende in Hockenheim wollen wir wieder angreifen, um an unsere Siege von Zandvoort und Nürburgring direkt anzuschließen.“