Donnerstag, 20. September 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Allgemein
12.07.2018

Liqui Moly Team Engstler will in Thailand Führung ausbauen

Nach Lauf 3 und 4 Anfang Juni in Buriram (Thailand) hatte die TCR Asia Series ihre Sommerpause. Diese ist nun aber vorbei: am Wochenende geht es für das Liqui Moly Team Engstler um wertvolle Punkte in der Team- und Fahrerwertung in Bangsaen (Thailand). 
 

Kurt Treml, Sport Direktor Liqui Moly Team Engstler: „Wir freuen uns auf die Rennen. Aktuell belegen wir vom Liqui Moly Team Engstler Platz eins bis 3 in der Fahrerwertung. Mitchell Cheah liegt mit 8 Punkten Vorsprung auf Platz 1, vor seinen Teamkollegen Luca Engstler und Diego Moran. Wir sind hier mit drei wirklich hoch motivierten und starken Fahrern vertreten, das ist wirklich toll. Auch in der Teamwertung liegen wir auf Platz1 der Gesamtwertung.“
 
Während bei der TCR Asia Series Sommerpause war, waren für Luca Engstler die vergangenen Wochen sehr anstrengend. Denn der 18-jährige schrieb sein Fachabitur. Die Prüfungen sind mittlerweile vorbei und er kann sich nun zu 110% auf den Motorsport konzentrieren, wie Engstler strahlend berichtet.
 
Luca Engstler, Fahrer Liqui Moly Team Engstler: „Ich hatte mir immer einen Tagesplan geschrieben, um alles unter einen Hut zu bekommen. Das hat mir geholfen und ich konnte eins nach dem anderen ab arbeiten. Jetzt kann ich mich erst einmal voll und ganz dem Motorsport widmen, die nächsten Rennen in Asien und im Rahmen der ADAC TCR Germany stehen an. Deshalb hätte ich momentan nicht wirklich Zeit, mich intensiv genug um ein Studium oder eine Ausbildung zu kümmern. Und so werde ich erst einmal unser Team in der Werkstatt unterstützen.“
 
Und an den Rennwochenenden wird Luca Engstler weiterhin wie gewohnt Vollgas geben. Die Rennen der TCR Asia Series finden diesen Samstag und Sonntag statt. Start ist am Samstag um 7:40 Uhr und am Sonntag um 6:50 Uhr unserer Zeit.