Samstag, 17. November 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR Germany
07.09.2018

Team Engstler mit drei VW Golf GTI TCR am Sachsenring

Nachdem das Liqui Moly Team Engstler in Zandvoort Anfang August krankheitsbedingt nur mit zwei VW Golf GTI TCR am Start war, wird das Team an diesem Wochenende am Sachsenring mit Kai Jordan, Niko Kankkunen und Rookie Justin Häußermann wieder vollzählig sein.

Kurt Treml, Sport Direktor Liqui Moly Team Engstler, sagt: „Wir freuen uns, dass wir wieder komplett sind. Langsam geht es Richtung Finale und jeder will die Erfahrungen der aktuellen Saison in die Tat umsetzen – oder besser gesagt auf die Rennstrecke bringen! Die Ziele sind dabei für jeden Fahrer klar.“

Kai Jordan hatte beim letzten Rennen nur knapp das zweite Qualifying verpasst, er will am Sachsenring nun den Sprung schaffen und sich damit einen guten Startplatz für die Rennen am Samstag und Sonntag sichern. Justin Häußermann legt seinen Fokus auf die Rookiewertung und für Niko Kankkunen steht die Meisterschaftswertung im Mittelpunt. Aktuell liegt er auf Platz 14 der Fahrerwertung, hier will er in den letzten vier Rennläufen der ADAC TCR Germany 2018 noch wertvolle Punkte sammeln. 

Anzeige