Montag, 18. Juni 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
22.02.2018

Seat macht Cupra zur neuen Marke

Im Rahmen einer exklusiven Veranstaltung in Barcelona hat Seat nun den offiziellen Startschuss für die neue Marke Cupra gegeben, die mit eigener Identität in das Unternehmen integriert werden soll. Ein weiterer Höhepunkt des Events in der katalanischen Metropole war die erstmalige Präsentation des Cupra Ateca – das erste Modell der neuen Marke.

Cupra, kurz für „Cup Racer“, war schon immer der ultimative Ausdruck von Sportlichkeit und ist dafür prädestiniert, Autoliebhaber auf der ganzen Welt zu begeistern. Der Name Cupra steht für Einzigartigkeit, Eleganz und Leistungsfähigkeit. Die Zeit ist reif, um diese besondere Marke für besondere Menschen einzuführen. Cupra wird nun als eigenständiges Unternehmen geführt, das gemeinsam mit Seat Modelle entwickelt – mit dem festen Vorsatz, unabhängig zu wachsen. Mit diesem Schritt erhält die Marke einen Extra-Bereich bei etwa 260 ausgewählten Seat Händlern in ganz Europa. „Cupra ist eine große Chance für Seat, für unsere Kunden und für das Geschäft“, sagt Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender der Seat S.A. „Das gesamte Projekt ist dem innigen Wunsch verschiedener Menschen zu verdanken, die nach einer Möglichkeit suchten, auch für andere Automobilfans interessant zu werden.“ Die neue Marke wird ein Teil von Seat sein, ebenso wie andere 100-prozentige Tochterunternehmen, wie beispielsweise Seat Metropolis:Lab Barcelona. Mit diesem Arrangement möchte das Unternehmen sein Geschäft diversifizieren und neue Modelle entwickeln, die sich als gewinnträchtig erweisen und ihren Beitrag zum Unternehmensergebnis leisten werden.

Anzeige
Seat ist eine der am schnellsten wachsenden Marken in Europa, sodass der aktuelle Zeitpunkt der beste Moment für die Markteinführung ist. Cupra wird außerdem die gesamte Motorsport- und Rennsparte abdecken – ein Bereich, der bisher unter der Verantwortung von Seat Sport stand und nun direkt in die neue Marke integriert werden soll. Das Cupra Logo, das bereits vor einigen Wochen enthüllt wurde, erinnert in seiner Symbolik an indianische Stammeszeichen und repräsentiert die Werte, die die neue Marke vermitteln möchte: Leidenschaft, Präzision, Entschlossenheit und Mut.

Der Seat Vorstand für Vertrieb und Marketing, Wayne Griffiths, hebt hervor: „Unser Ziel für die Marke Cupra ist eine Verdoppelung des Absatzes innerhalb der nächsten vier bis fünf Jahre und die Fokussierung unseres Geschäftsmodells auf vier Hauptsäulen: Vertrieb, Partnerschaften, Rennen und Produkt.“

Starke Partnerschaften

Um sein Engagement für Gestaltung, Leidenschaft, höchste Qualität und Individualisierung zu verdeutlichen, ist Cupra Partnerschaften mit kleinen Ateliers und Werkstätten eingegangen, die exklusive Produkte in limitierter Auflage entwickeln werden, wie unter anderem L.G.R., TRAKATAN und FABIKE. Cupra arbeitet auch mit DAINESE, NINCO und anderen Marken zusammen, die ebenso leidenschaftlich für Rennen, Technologie und Innovation stehen.

Der Cupra Ateca – das erste Modell der Marke

Leistungsstarke Ikone: Der Cupra Ateca ist ein SUV, der den Beginn einer neuen Ära einläutet und sich perfekt für die Einführung der neuen Marke eignet. Er ist ein einzigartiges Modell in seinem Segment, das bisher Premium-Marken vorbehalten war.

Der Name Cupra steht seit jeher für eine eindrucksvolle Balance aus Fahrvergnügen und Alltagstauglichkeit. Kaum eine Marke kann die Präzision und Sportlichkeit eines Cupra vorweisen und gleichzeitig ein Fahrzeug bieten, das sich dafür eignet, die Kinder zur Schule zu bringen, einzukaufen oder mit viel Gepäck zu verreisen – und das alles bei höchstem Fahrkomfort. Der neue Cupra Ateca kombiniert ein elegantes und dynamisches Design in höchster Perfektion mit einem geräumigen Innen- und einem großen Kofferraum.

„Der Cupra Ateca steht für unübertroffene Vielseitigkeit. Er ist in seinem Segment ein einzigartiges Modell: Mit 300 PS, Allradantrieb 4Drive und einem neuen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ist er das beste Beispiel für eine perfekte Balance aus Sportlichkeit, Fahrvergnügen und Alltagstauglichkeit“, sagt Dr. Matthias Rabe, Vorstand für Forschung und Entwicklung bei der Seat S.A.

Der neue 2.0-TSI-Motor des Cupra Ateca liefert 300 PS (221 kW). Es handelt sich um einen der technisch modernsten Motoren auf dem Markt, der mit einem komplett überarbeiteten Partikelfilter ausgestattet ist und die neuesten Emissionsvorschriften erfüllt. Der Motor bietet einen verbesserten und kraftvolleren Sound und ein neu entwickeltes 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, an dem gezielte Optimierungen vorgenommen wurden, um das Getriebehandling sportlicher und die Gangwechsel schneller, weicher und präziser zu machen. Das Getriebe wurde so optimiert, dass exzellente Leistung mit niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten einhergeht.

Der Cupra Ateca verfügt über den Allradantrieb 4Drive, einen der sichersten und modernsten Antriebe der Welt. Das 4Drive System analysiert in Echtzeit Straßenbedingungen sowie die Geschwindigkeit des Fahrzeugs, die Geschwindigkeit der einzelnen Räder, die Position des Lenkrads, den Fahrstil oder -modus, um jederzeit schnell und stufenlos die optimale Antriebskraft auf die einzelnen Räder zu übertragen. Das 4Drive System bietet mit all seinen Fahrmodi eine optimale Funktion: Normal, Sport, Individual, Snow, Off-Road und natürlich den Cupra Modus. Bei Letzterem zeigt der Motor mit einem eleganten Sound eine sofortige Reaktion und die adaptive Fahrwerksregelung (DCC) sorgt mit der richtigen Einstellung für ein sportlicheres Fahrgefühl

Design: leistungsstarke und beeindruckende exklusive Details

Der Cupra Ateca punktet durch seine eindrucksvolle Außenwirkung. An der Front prangt am oberen Kühlergrill in der Mitte des Wabengitters das neue Cupra Logo. Darunter befindet sich der Schriftzug Cupra in mattem Aluminium, direkt über dem Stoßdämpfer in exklusivem Design.

Das Außendesign des Cupra Ateca wird von schwarzglänzenden Details dominiert: Dachreling, Außenspiegel, Scheibenrahmen, Zierleisten, Räder, Frontkühlergrill, Front- und Heckdiffusoren sowie die um die Heckscheibe verlaufenden Spoiler. Die exklusive Persönlichkeit des Fahrzeugs wird durch weitere Merkmale zur Geltung gebracht, wie das Begrüßungslicht, das den Namen und das Logo von Cupra in Leuchtschrift auf den Boden wirft. Die leistungsstarke Bremsanlage mit schwarzen Bremssätteln, eine sportliche Heckstoßstange, das kupferfarbene Cupra Logo am Kofferraum, die vier Auspuffrohre am Heckdiffusor und die exklusiven 19-Zoll-Alufelgen in Rautenform mit dem Cupra Logo betonen den sportlichen und eleganten Look dieses einzigartigen und dynamischen SUV. Für die Karosserie stehen sechs Farben zur Auswahl: Energy Blau, Velvet Rot, Brilliant Silber, Rodium Grau, Magic Schwarz und Nevada Weiß.

Im Innenraum sind die Türverkleidungen mit Alcantara® gepolstert, hinzu kommt ein hervorgehobenes Cupra Logo auf einer Aluminiumtafel an den Türschwellern. Auch die Sitze sind mit schwarzer Alcantara®-Polsterung und grauen Nähten ausgestattet, wobei sich die Carbonfaser-Optik entlang der Seiten zieht. Die grauen Nähte finden sich auch auf dem sportlichen Lederlenkrad und dem Schalthebel wieder. Die Pedale sind in Aluminium ausgeführt, während die Bedienelemente für die Klimaautomatik sowie die Mittelkonsole in glänzendem Schwarz gehalten sind. Das Cupra Logo prangt auf dem Lenkrad, den Fußmatten, dem Schlüssel und dem Touchscreen des Multimedia-Systems, das den Fahrer beim Anlassen des Motors willkommen heißt.

Die Standardausstattung des Cupra Ateca orientiert sich an drei Grundprinzipien: Technologie, Design und Sicherheit. Aus diesem Grund sind folgende Systeme als Standardelemente vorhanden: schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, drahtloses Ladegerät, GSM-Antennenverstärker, Top-View-Kamera mit 360-Grad-Rundumsicht, Navigationssystem mit 8-Zoll-Touchscreen sowie die adaptive Fahrwerksregelung (DCC), digitales Cockpit und Einparkhilfe.

Echte Highlights unter den wichtigsten optionalen Extras sind das Performance-Paket mit 18-Zoll-Brembo-Bremsen in Schwarz, das Carbonfaser-Paket für das Exterieur – Heckstoßdämpfer und Außenspiegelkappen –, das Carbonfaser-Paket für das Interieur – ein Carbonfaser-Armaturenbrett – sowie die Ledersitze. Die exklusiven Cupra Schalensitze werden ab Mitte 2019 erhältlich sein.

Dank seinem niedrigen Schwerpunkt und einem Dämpfungssystem, das eine perfekte Kombination aus Effizienz und progressiver, schneller und präziser Servolenkung bietet, kann der neue Cupra Ateca mit einer außergewöhnlichen Dynamik und fantastischen Fahreigenschaften aufwarten: Er beschleunigt in nur 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und kann eine Höchstgeschwindigkeit von 245 km/h erreichen.

Auch wenn SUVs derzeit im Trend liegen und sich stetig wachsender Beliebtheit erfreuen, gibt es derzeit auf dem Markt kein anderes Modell, das mit dem Cupra Ateca vergleichbar wäre. Aus diesem Grund wird die Marke als erster Pfeiler die Lücke zwischen sportlichen Seat Modellen und dem Motorsport schließen.

Cupra TCR

Der Cupra TCR wird der erste Rennwagen der Marke sein und in der Saison 2018 an der TCR-Serie teilnehmen. Auf Heck und Front des neuen Cupra TCR wird das Cupra Logo in der offiziellen und charakteristischen Kupferfarbe zu sehen sein, während sich Stoßdämpfer, Lenkrad, Haube und Schalensitze vom normalen Cupra Modell unterscheiden. Die Software für das Steuergerät wurde entsprechend den technischen Vorschriften der Rennserie 2018 adaptiert.

Zukünftige Projekte

Für die exklusive Veranstaltung in Barcelona hat die neue Marke Designstudien am Cupra Ibiza und Cupra Arona ausgeführt, um die Stärke der neuen Cupra Welt zu belegen. Auch wenn diese Fahrzeuge noch nicht als Teil des Cupra Sortiments bestätigt wurden, demonstrieren diese starken Designstudien das Potenzial der neuen Marke in Bezug auf Design und Technologie und zeigen die Möglichkeit auf, die Cupra Elemente auf andere Segmente auszuweiten.