Montag, 14. Oktober 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye WM
14.12.2018

Hyundai verpflichtet Rekord-Weltmeister Sébastien Loeb

Hyundai Motorsport hat mit Rekordweltmeister Sébastien Loeb und Routinier Dani Sordo zwei weitere Piloten für die FIA-Rallye-Weltmeisterschaft 2019 verpflichtet. Mit Vizechampion Thierry Neuville und Andreas Mikkelsen standen bereits zwei Piloten der Hyundai i20 Coupe WRC fest. 

Der erste Einsatz von Loeb, der einen Zwei-Jahres-Vertrag bei Hyundai Motorsport unterschrieben hat, und seinem langjährigen Co-Piloten Daniel Elena findet bereits beim nächstjährigen Saisonauftakt in Monte Carlo (22.–27. Januar 2019) statt. Der neunmalige Weltmeister Loeb hatte in diesem Jahr sein Comeback in der Rallye-WM gegeben und beim WM-Lauf in Spanien seinen 79. Sieg in der Meisterschaft eingefahren. Bei der Rallye Monte Carlo trat Loeb zuletzt 2013 an. Vor seinem ersten Wettbewerb im Hyundai i20 Coupe WRC bestreitet der Franzose noch Testfahrten mit dem Fahrzeug.

Anzeige
Dani Sordo hat seinen Vertrag mit Hyundai Motorsport um ein weiteres Jahr verlängert und bestreitet damit seine sechste Saison mit dem Team. Der Spanier, der in diesem Jahr bei sieben Starts fünf Top-Fünf-Platzierungen – darunter zwei Podestplätze – eingefahren hat, wird zusammen mit Co-Pilot Carlos del Barrio 2019 acht WM-Läufe absolvieren. 

Loeb und Sordo, die bereits von 2007 bis 2010 Teamkollegen waren, ergänzen das bereits bestätigte Fahreraufgebot von Thierry Neuville und Andreas Mikkelsen. Zudem verhandelt Hyundai Motorsport mit dem diesjährigen Fahrer Hayden Paddon über Einsätze in der kommenden Saison.

Sébastien Loeb: „Ich freue mich bekanntgeben zu dürfen, dass Daniel und ich 2019 sechs WM-Läufe für Hyundai Motorsport bestreiten werden. Der Sieg in Spanien hat meine Lust, weiterhin an der Spitze der Rallye-WM, zu kämpfen noch einmal verstärkt. Für Hyundai zu starten ist für uns eine neue Herausforderung. Ich kann nicht erwarten, dass es losgeht. Die Entschlossenheit und der Siegeswille des Teams haben mich beeindruckt. Sie haben in diesem Jahr bis zum Finale um den Titel gekämpft. Ich denke, dass ich zusammen mit Thierry, Andreas und Dani dem Team weiterhelfen kann. Der Hyundai i20 Coupe WRC ist ein Siegerfahrzeug. Wir sind überzeugt, dass wir uns als Fahrercrew weiterhin mit den Besten messen können, die Saison 2019 verspricht sehr spannend zu werden.“

Dani Sordo: „Hyundai Motorsport ist für mich ein wirklich besonderes Team, daher bin ich glücklich, das ich weiterhin Teil ihres Fahrer-Lineups in der Rallye-WM bin. Ich denke, dass 2018 eine unserer stärksten Saisons war. Wir wissen, dass wir – wenn alles gut läuft – sehr konkurrenzfähig sind. Wir müssen aus den schwierigen Momenten der vergangenen Saison lernen und stärker zurückkommen. Mit Sébastien in unseren Reihen haben wir ein sehr spannendes Fahreraufgebot. Er bringt sehr viel Erfahrung mit, das ganze Team wird davon profitieren.“

Teamchef Michel Nandan: „Die Verpflichtung von Sébastien ist für Hyundai Motorsport sehr bedeutend. Wir freuen uns sehr über den Zwei-Jahres-Vertrag mit ihm. Einen so starken Fahrer verpflichten zu können, zeigt, dass wir ein attraktives und wettbewerbsfähiges Team in der Rallye-WM sind. Unser großes Ziel ist der WM-Titel. Wir glauben, dass wir das Paket dafür haben und die Zusammenstellung unseres Fahreraufgebots spiegelt unsere Ambitionen wider. Wir freuen uns auch, dass Dani ein weiteres Jahr für uns fährt und wir die 2014 begonnene Zusammenarbeit fortsetzen können. Mit den bereits vorher bestätigten Thierry und Andreas haben wir interessante Persönlichkeiten, die sich gut ergänzen, unter Vertrag. Wir sprechen zudem weiterhin mit Hayden, wie wir 2019 weiter zusammenarbeiten können. Er ist ein großes Talent und ein toller Markenbotschafter für Hyundai Neuseeland, für die er in viele Motorsportprojekte involviert ist.“