Mittwoch, 19. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye Allgemein
15.02.2018

Zwei große Herausforderungen für Tina Wiegand

Tina Wiegand startet 2018 bei den ADAC Rallye Masters als Co-Pilotin und zusätzlich noch mit dem VW Lupo bei einigen ausgewählten 35er und 70er Rallyes.

Tina Wiegand plant für die Saison 2018 zwei verschiedene Wege: Nach einigen Überlegungen und auch erfolgreichen Auftritten als Co-Pilotin startet die junge Erzgebirglerin an der Seite von Christopher Wackernagel im ADAC Rallye Masters. „Ich freue mich darauf, dieses Jahr erneut an der Seite von Christopher an den Start zu gehen. Nach den gemeinsamen erfolgreichen Ausflügen bei kleinen Veranstaltungen 2017 wollen wir in diesem Jahr bei den Rallye-Masters richtig Gas geben“, so Tina Wiegand. Das Arbeitsgerät von beiden wird ein Peugeot 207 R3T sein.

Anzeige
Außerdem wird Wiegand mit dem überholten VW Lupo, dem „Lupinchen“ bei einigen Rallyes in der ADMV Meisterschaft sowie in der Thüringer Meisterschaft und im Mittelhessen-Cup am Start sein. Als Co-Pilotin wird dabei Natalie Kafka auf dem Beifahrersitz Platz nehmen.