Dienstag, 18. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Heft
02.12.2018

Motorsport-XL-Story: Selbstversuch – Einen Tag als VLN-Rennfahrer

Die VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring ist für die Vielfalt an Rennwagen bekannt. Hier fahren VW Golf oder Renault Clio gegen die großen GT3-Boliden von Audi, BMW und Co. Werden die kleinen Boliden dabei zum Außenseiter im Haifischbecken? MXL-Reporter Sönke Brederlow wagte sich in das Getümmel auf der Nordschleife. Er berichtet über den Tagesablauf eines Rennfahrers in der VLN und verrät, wie ambitionierte Amateurpiloten und junge Talente den Weg in die beliebte Breitensportserie finden können.

Ein Ausschnitt aus Motorsport XL (Ausgabe 12/2018): Mit rund 200 Stundenkilometern fahre ich im Golf 3 16V (rund 220 PS) durch die Fuchsröhre der legendären Nordschleife, als neben mir plötzlich der Porsche 911 GT3 R (550 PS) von Falken Motorsport vorbeirast. Es wackelt und dröhnt. Dann ist er auch schon weg. Keine Frage: Ich fahre in der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Und diese Vielfalt an Rennfahrzeugen macht die größte Breitensportserie der Welt so besonders.

Anzeige
Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Dezember-Ausgabe von Motorsport XL (erhältlich ab 29. November 2018), die hier versandkostenfrei für 4,50 Euro bestellbar ist. Sie wollen keine Story mehr verpassen? Motorsport-XL gibt es für nur 49,50 Euro jeden Monat bequem nach Hause. Jetzt Abo abschließen und ein T-Shirt als Prämie dazu sichern!