Donnerstag, 13. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Heft
29.09.2018

Motorsport-XL-Story: Alles über LED-Zusatzscheinwerfer

LED-Lichttechnik erobert immer weitere Bereiche unseres Lebens. Im Motorsport, traditionell ein beliebtes Erprobungsfeld für neue Technologien, trat diese Technologie in der Form von Zusatzleuchten erstmals zu Beginn der 2010er Jahre auf. Inzwischen sind LEDs die meistverwendete Lichtquelle bei Zusatzleuchten in Motorsport und Tuning. Der Grund für diesen Siegeszug der LED liegt in ihrer geringen Baugröße, die nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für die Gestaltung der Leuchten eröffnet, ihrem geringen Gewicht und dem geringen Strombedarf.

Ein Ausschnitt aus Motorsport XL (Ausgabe 10/2018):  LEDs der führenden Hersteller bieten heute eine Lichtleistung von mehr als 100 Lumen pro Watt, was etwa dem 8- bis 10-fachen einer Halogenlampe und immer noch dem Doppelten einer HID-Lampe (z. B. Xenon-Lampe) entspricht. Im Rennen um die Spitzenposition bei der Entwicklung von LED-Zusatzscheinwerfern ist heute neben der reinen Lichtleistung und der optimalen Lichtfarbe zunehmend die Gestaltung des Lichtkegels entscheidend. Das Zusammenspiel dieser Eigenschaften bestimmt die Eignung für den jeweiligen Anwendungsfall ...

Anzeige
Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Oktober-Ausgabe von Motorsport XL (erhältlich ab 27. September 2018), die hier versandkostenfrei für 4,50 Euro bestellbar ist. Sie wollen keine Story mehr verpassen? Motorsport-XL gibt es für nur 49,50 Euro jeden Monat bequem nach Hause. Jetzt Abo abschließen und ein T-Shirt als Prämie dazu sichern!