Freitag, 20. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GT4-Europameisterschaft
17.09.2018

Erfolgreicher Saisonabschluss für den BMW M4 GT4

Die beiden BMW Motorsport Junioren Beitske Visser (NED) und Nico Menzel (GER) haben die Saison 2018 in der GT4 European Series mit einem erfolgreichen Wochenende auf dem Nürburgring (GER) beendet. Im #110 BMW M4 GT4 vom Team RN Vision STS gelang dem Duo in der Eifel ein Sieg und ein zweiter Platz.

Bereits vor zwei Wochen hatten Visser/Menzel auf dem Hungaroring (HUN) ihren ersten Saisonerfolg gefeiert. Daran knüpften sie im Samstagsrennen an und gewannen nach 28 packenden Runden, nachdem sie von Rang vier ins Rennen gegangen waren. Im zweiten Lauf am Sonntag gelang den beiden eine beeindruckende Aufholjagd: Von Rang 14 gestartet, kämpften sich Visser/Menzel bis auf den zweiten Platz vor und sicherten sich damit den dritten Podesterfolg in Serie. 

Anzeige
nsgesamt elf BMW M4 GT4 waren auf der legendären Rennstrecke in der Eifel an den Start gegangen. Neben den beiden BMW Motorsport Junioren zeigten unter anderem auch Simon Knap und Max Koebolt (beide NED) starke Leistungen. Im #1 BMW M4 GT4 von MDM Motorsport fuhr das Duo aus den Niederlanden am Samstag auf Rang fünf. Jamie Vandenbalck (BEL) und Luiz Floss (BRA) im #38 BMW M4 GT4 vom Team 3Y Technology sicherten sich zudem Platz zwei in der Pro-Am-Kategorie. Am Sonntag belegten Miguel Cristovao (POR) und Pavel Lefterov (BUL) im #112 BMW M4 GT4 von RN Vision STS den achten Rang der Gesamtwertung, der gleichbedeutend mit dem dritten Platz in der Pro-Am-Klasse war.